Wurzelbehandlung! ist das sehrrr schlimm? Zahn ziehen oder Wurzelbehandlung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du hast wahrscheinlich ne Entzündung an der Zahnwurzel, sodass der Zahn abstirbt... was (wie immer) etwas weh tut ist die Spritze. Der Rest der Behandlung ist nur "unangenehm".. da dein Zahn bzw die Nerven im Zahn absterben, solltest du bei einem geschickten Zahnarzt aber keine schmerzen haben ( bis auf einen kurzen pieks) Ich denk dass auch wenns unangenehm is die Wurzelbehandlung auf jeden Fall richtig war... wenn die Betäubung nachlässt kanns sein dass du danach Schmerzen hast... das hängt aber davon ab welcher Zahn das ist und wie die Wurzelbehandlung gemacht wird.... Du solltest dir aber keine Sorgen machen...

Dein Zahnarzt bohrt Deinen Zahn auf und gibt Dir dann die Wahl zwischen einer Extraktion und einer Wurzelkanalbehandlung ?

Das ist schon ein Widerspruch in sich, ein Zahn sollte erst gezogen werden wenn alle anderen Behandlungen nicht zum Erfolg geführt haben.

Einen gesunden Zahn darf ein Zahnarzt garnicht ziehen.
Es sollte auch nicht so sein dass der Patient trotz Betäubung Schmerzen hat, hat Dein Zahnarzt vllt nicht lange genug gewartet bis die Betäubung wirkt ?

Sag beim nächsten mal auf jeden Fall Bescheid vllt hat er auch zu wenig Betäubung gespritzt.

Ich würde Dir den Rat geben Dir einen Zahn nur ziehen zu lassen wenn es keine andere Möglichkeit mehr gibt, jeder einzelne Zahn ist wertvoll und sollte so lange wie möglich erhalten werden, sowas macht sich vor allem im Alter bezahlt.

In 40-50 Jahren wirst Du über jeden gesunden Zahn sehr dankbar sein denn das erleichtert das Wohlbefinden ungemein und erspart Dir später teuren Zahnersatz oder eine Prothese.

Ich hab noch meine 29 Zähne und dies macht es um vieles einfacher was das Essen, sprechen und die Optik angeht.

Da du erst 13 bist, würde ich es auf jeden Fall mit der Wurzelbehandlung versuchen. In dem Alter schon einen bleibenden Zahn zu verlieren, wäre wirklich nicht gut. Dass es ab jetzt schmerzfrei weitergeht, kann dir aber keiner versprechen. Auch, dass der Zahn in Zukunft nie wieder Probleme macht, kann keiner sagen. Die Wurzelbehandlung dient dem Zahnerhalt - und der ist absolut wichtig. Pass gut auf, dass dir das nicht wieder mit einem Zahn passiert. Mach die Wurzelbehandlung! Ich wünsch dir eine schmerzarme, erfolgreiche Behandlung!

P.S.: "provisorisch" ;)

Hier sind keine Zahnärzte. Frag deinen Zahnarzt.

Cocolia 28.08.2013, 21:02

Naja aber manche hatten vllt. schon die Erfahrung .. ^^ die könnten dann ihre eindrücke schildern weil die Zahnärzte lügen doch eh von wegen "das tut nicht weh" ^^

glg

0
Sarah272 28.08.2013, 21:03
@Cocolia

Ja das stimmt oder manche sind auch dafür verantwortlich das ich sowas überhaupt machen muss D:

0

Was möchtest Du wissen?