Wurzelbehandlung, Füllung im Zahn komisches Gefühl

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kann schon noch am nächsten Tag etwas schmerzhaft sein, wird der Druck allerdings schlimmer, muss der Zahn wieder geöffnet werden, damit der Druck rauskann. Es hat sich dann ein Gas gebildet und der Zahn muss einige Tage nur mit Medikament u Watteverschluss offen bleiben. Du musst entscheiden wie schlimm es ist, ansonsten zum zahnärztlichen Notdienst gehen.

Hallo, ich kann dich gut verstehen, mir geht es genauso. Habe zu diesem Thema gestern auch einen Beitrag verfasst (kannst dir ja mal durchlesen).

Und jezt wo du das sagst mit dem Stein finde ich den Vergleich echt gut. Habe es heute nochmal probiert. Dann hat es aus dem offenen Zahn geblutet. Jetzt habe ich nicht mehr drauf gebissen, traue mich nicht.

Der nächste Termin wäre erst am Montag, aber vielleicht gehe ich heute nochmal hin.

Wie geht es dir jetzt? Ist es schon besser geworden bzw. was wurde gegen den Druck gemcht?

Grüße

Hallo ;)

Ich hatte noch etwa zwei Nächte lang starke Zahnschmerzen und dieses Druckgefühl, Tagsüber war es auszuhalten.... jetzt ist das Gefühl komplett weg.

Die Zahnärztin hatte mir gesagt das es normal ist, das es noch 1-3 Tage nach der Behandlung wehtun kann, immerhin wurde da ja auch rumgeschliffen und gebohrt und es befindet sich eine offene Wunde dort.

Wünsche dir gute Besserung

Ps: Jetzt ist alles wieder gut ;)

0

Wurzelbehandlung mit provisorischer füllung, nun schwanger und die füllung hat sich gelöst?

Hallo Zusammen,

meine Freundin ist Schwanger und hatte vor ca. einem 3/4 Jahr eine Wurzelbehandlung. Dabei wurde ein Mittel in die Wurzel und in den Zahn gemacht und danach eine provisorische Füllung darüber. Nun hat sich die Füllung gelöst und meine Freundin hat das Gefühl die Medizin zu schmecken. Ist das gefährlich für das Baby? Bringt es etwas, den Zahn mit einer Spritze "abzuspülen"? Der Zahnarzt ist leider erst ab 12 Uhr erreichbar, daher erhoffe ich mir nun hier etwas hilfe und tipps.

...zur Frage

Zahnschmerzen nach Wurzelbehandlung - ist das normal?

Hallo,

Vor paar Wochen hatte ich eine Wurzelbehandlung beim ZA im Notdienst verpasst bekommen. Nach 3 Tagen bin ich dann zu meinem normalen ZA zurück - der Zahn wurde gespült mit Chlorhaltigen Substanzen. Das ging 4 Tage gut - dann wieder hin wegen Aufbissschmerzen. Dann wurde geröntgt und Art Nägel/Spitzen in den Zahn geschoben plus Röntgenbild. Dann wurde wieder gespült. Diesmal aber zog es schon nach paar Stunden wieder. Der Zahn wird immer wieder nur mit einem Provisorium verschlossen. Also wieder hin - nochmal gespült. Nun schmerzt es nach 2 Tagen wieder. Ich bin keine Mimose - aber dauert die Behandlung so lange geschweige wieso habe ich kurz danach wieder Schmerzen. Und zwar so das es pocht und zieht. Sicherlich weiß ich das sich Gase entwickeln die raus wollen, bin ich eventuell zu ungeduldig?

...zur Frage

Frage an alle Zahnärzte: Wann ist eine Wurzelbehandlung sinnvoll?

Ich habe einen abgestorbenen Zahn (kleiner Backenzahn), der bisher keine Probleme macht. Ich kann damit gut kauen. Er ist blombiert und ohne Karies. Er verursacht keine Schmerzen. Mein Zahnarzt sagt dass nun eine Wurzelbehandlung nötig ist. Er sagt, ein toter Zahn kann sich entzünden. Nur, nach einer Wurzelbehandlung ist der Zahn ja immernoch tot. Warum kann man den Zahn nicht so lassen wie er ist, solange er nicht stört.

...zur Frage

Backenzahn Wurzelbehandlung Ziehen

hallo ich habe schon eine Wurzelbehandlung bekommen da mein Zahn mit Karies befallen war und des wegen abgebrochen ist nach der Wurzelbehandlung ist noch ein Stück abgebrochen muss den Zahn jetzt ziehen der Backenzahn rechts oben meine Frage ist jetzt tut das Ziehen sehr weh wann darf ich dann wieder was essen und schmerzen danach ??

...zur Frage

Wann zahlt die Krankenkasse bei einer Wurzelbehandlung?

Hi und zwar sagte mein Zahnarzt, dass die Wurzelbehandlungs kosten nicht von der Krankenkasse übernommen werden. Nun ist das so das davor schon ende 2014 etwas am Zahn gemacht wurde und nichts von einer Wurzelbehandlung die Rede war. da ich bis dato keine beschwerden am zahn hatte war ich auch nicht mehr beim zahnarzt nun hatte ich schmerzen und bin dort hingegangen.. liegt es dann nicht an dem zahnarzt davor, dass ich nun einen fast komplett abgestorbenen zahn habe?

...zur Frage

Nach einer Wurzelbehandlung schmerzen, ist das normal?

Hey Leute ich hatte heute um 9 Uhr ein Termin zur Wurzelbehandlung die haben mir eine Betäubungsspritze gegeben alles schön ubd gut nach dem er fertig war hab ich noch ein Termin bekommen und die Füllung beim Zahn zumachen. Jetzt hat die Spritze nachgelassen und ich habe schmerzen bekommen. Ist das normal und darf ich den Zahn kühlen? Habe schon bei meinen Zahnarzt angerufen aber er war in einer Zahn op hatte jemand schonmal sowas ? Ich kann auch nichts auf der Seite essen oder mein Mund komplett aufmachen. Sind die schmerzen da weil sie an den Nerven und an Zahn rumgetan haben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?