wurzelbehandlung, dicke backe? wer kennt sich aus?

2 Antworten

Natürlich darfst Du nicht normal essen, die Watte würde ja sonst rausfallen.Ich würde kalte Getränke trinken sowie Babybreie ohne Säure( nur ein Beispiel), alles aber nur mit Strohhalm und möglichst so, daß die betroffene Seite nichts abkriegt -es geht, zwar nicht gut, aber es ist ja auch nur für kurze Zeit! Gute Besserung!

Ja, der Zahnarzt hat richtig gehandelt. Im Zahn ist eine Entzündung und wenn der Zahn geschlossen wird, baut sich im Inneren wieder ein Druck auf. Deshalb bleibt der jetzt auch erstmal auf mit einer entzündungshemmenden Salbe. Ist alles richtig. Mit der kleinen Nadel muss er da rein, damit er die einzelnen Wurzelkanäle reinigen kann. Aber keine Angst, die Schmerzen werden besser. Ist nur eine langwierige Sache, aber es lohnt sich ja, weil dadurch der Zahn erhalten werden kann.

Essen normal, aber besser auf der anderen Seite, sonst fällt die Watte ja raus und die sollte zum Schutz drin bleiben.

0

er war in jedem kanal 2 mal drine und hat gerubbelt. muss er das nochmal machen? eigentlich hat er die dann doch das schmerzhafteste getan oder ? vielen dank!

0
@Hachiiko

Weh getan hat das ganze weil deine Wurzelkanäle wohl entzündet waren, das sollte sich jetzt die Tage bessern und deine Beschwerden sollten ganz verschwinden. Er wird beim nächsten Termin den Zahn nochmals öffnen um die Kanäle wieder zu reinigen und zu desinfizieren... da wird er dann wieder mit den "Nadeln" drin rumpicken. Dann sollte es jedoch nichtmehr wehtun, wenn das Medikamente gewirkt hat. LG und gute Besserung!

0

Dicke Backe nach Wurzelbehandlung

Hallo, Habe gestern am oberen Backenzahn eine Wurzelbehandlung gemacht bekommen, mit 2 Betäubungsspritzen . Seitdem ist allerdings meine Backe abgeschwollen und tut weh... Nicht der Zahn oder das Zahnfleisch sondern nur die Backe... Kommt das von den Betäubungsspritzen ?? Der Zahn wurde bis jetzt nur aufgebohrt, bekam ein Medikament rein und provisorisch verschlossen...

...zur Frage

Ist das Schlimm? Loch im Zahn und hab für Deckung des loches Watte drin gehabt

Also ich war letztens beim Zahnarzt . Mein Zahnwurzel waren abgestorben . So er hatte das dann aufgebohrt,war dann ein Loch und hat mit Medikamenten und watte in den zahn gesteckt . So ich hab eben gegessen und habe es dabei wohl verschluckt . Ist es schlimm,das jetzt da keine watte mehr ist !? Danke im voraus .

...zur Frage

nach wurzelbehandlung dicke backe

Hallo,

ich habe gestern eine Wurzelbehandlung bekommen.Die Wurzel war vereitert und wurde aufgebohrt. Ein Schwellung im gesicht hatte ich auch.Heute kann ich auf die Wurzel von aussen draufdrücken und es tut nicht mehr weh,ich merke es zwar noch aber ich denke das dies normal ist. Leider ist meine Backe hatte morgen angeschwollen,die Schwellung hat sich verlagert also ist in den Backen gezogen.Vorher war die Oberlippe geschwollen. Der aufgebohrte Zahn wurde nit einem Medikament gefüllt und mit watte verschlossen.

Ist das mit der dicken Backe erstmal normal.?

...zur Frage

Watte aus dem Zahn gefallen (Wurzelbehandlung)?

Hallo Leute,

ich war vorgestern beim Zahnarzt da ich ein paar Tage starke schmerzen im Backenzahn hatte.

Aufgebohrt und siehe da, toter Nerv und Eiter im Zahn baah. Der Zahnarzt hat den Zahn offen gelassen. (Medikament rein + Watte)

Die schmerzen sind nun fast weg, aber mir ist nun die Watte aus dem Loch gefallen. Was soll ich nun tun?!?!?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?