Wurzelbehandlung Antibiotika nötig?

6 Antworten

Wahrscheinlich hat er Dir das Antibiotikum lokal verabreicht. Also das Medikament, dass er da in den Kanal gegeben hat. Vielleicht war es auch Cortison gegen die Entzündung.Vertrau Deinem ZA. Er wird schon wissen, was er tut. Ich hab das auch schon alles mitgemacht. Bei mir wollte die Entzündung nicht recht verschwinden und ich hab ne Wurzelspitzenresektion bekommen. So ein toter Zahn hält eh nicht ewig. 10 Jahre später ist er gezogen worden und jetzt hab ich ein Implantat. Kann ich nur empfehlen für später. Kopf hoch und gute Besserung!

Hallo, wenn der Zahn tot ist wird ein Medikament im zahnkanal gegeben. Wenn dir der Zahn keine Beschwerden macht, wird dein ZA den Zahn nächstes mal fertig machen. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, kannst du dir vorher noch ein Röntgen machen lassen, wo man sieht ob eh keine Entzündung an der wurzelspitz ist. Da Nutz aber leider kein Medikament sondern nur eine kleine OP.

Das Antibiotika hat dein ZA bestimmt schon in den Wurzelkanal injiziert!

Es wirkt aber nicht von jetzt auf gleich!

Was möchtest Du wissen?