Wurzelbehandelter Zahn,wie kaschieren?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich habe letztes mal gehört es gibt etwas neues !! Und zwar ist es so wie ein Veneer aber nicht aus Keramik !! sondern aus Kunststoff- das sind so schalen und die werden in der Praxis mit kunstsoff dann auf denn Zahn geklebt!- den zahnzuvor etwas abschleifen damit es nicht zu weit nach vorne steht!! Es heißt glaub ich Compo Veneer!!

Allerdings Ich weiß nicht ob dein Zahnarzt das auch anbietet! Es kostet ca. 1/3 von Veneer- manchen Zahnärzten ist es für die geringe Bezahlung zu viel aufwand?!!? Aber frag deinen Arzt vielleicht kann er dir so etwas oder ähnliches als provisorische Lösung anbieten bis du genügend Geld zusammen hast.

Leider ist ein Veneer fast genauso teuer wie ein Implantat und weil es dabei nur um die Optik geht auch eine private Leistung... Darüber habe ich mich bereits informiert...

lass dir mal ein paar Unterlagen von der Firma MDH AG schicken und damit kannst du auch sparen falls du dich entschließen solltest dir den Zahn ziehen zu lassen

Ich verstehe nicht, warum der ZA nicht an dem Zahn ein Bleaching des Zahninneren versucht. Wenn es nicht funktioniert, kann man selbstverständlich eine Krone (mit Stiftaufbau) machen. Eine andere Option wäre evtl. ein Veneer. Ich würde den ZA wechseln.

jersey80 17.04.2016, 18:32

wobei ich dem zahnbleaching den vorrang geben würde ...

0

Frag mal nach Veneers, dass sind ganz dünne Plättchen, die auf die Zähne geklebt werden. Findest du auch im Internet.

Wie wärs kit aufklebbaren Veneers?! ;)

Was möchtest Du wissen?