Wurzel ziehen aus.....?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Dabei sollte diese Frage zu Deinem Nick passen wie die Faust aufs Auge... ;-)

Das Ergebnis lautet: 36

Wenn Du alles der Reihe nach machst, bist Du vor der Wurzel bei 81.

Die (Quadrat-)Wurzel ist das Gegenteil zum Quadrieren ("hoch 2"). Also: Welche Zahl ergibt mit sich selbst multipliziert 81? Antwort: 9 (sollte man eigentlich noch vom kleinen Einmaleins wissen; der Taschenrechner hilft aber auch).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wurzelpeter
29.03.2012, 12:01

Das Einmaleins beherrsche im Schlaf, vor und rückwärts! Den Taschenrechner wollte ich nicht! Gehirnjogging!

Aber Du hast mir die beste Erklärung geliefert, Danke

0

Wenn Du eine Zahl mit sich selbst malnimmst, dann erhältst Du das Quadrat dieser Zahl, das heißt 9 ist das Quadrat der Zahl 3, da 3 mal 3 9 ergibt. Man sagt dazu auch 3 hoch 2. 2 hoch 3 ist 2 mal 2 mal 2 =8. Die Wurzel aus einer Zahl, ist die Zahl, die man quadrieren muss, um die erste Zahl zu bekommen. Also Wurzel aus 9 ist 3, da 3 zum Quadrat, also 3 hoch 2, also 3 mal 3 = 9 ergibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du Wurzeln auf dem Taschenrechner ziehen willst, mußt Du die Taste auf der ein Zeichen ist, das aussieht wie ein V mit einem Strich nach rechts, drücken. Bei manchen Taschenrechnern mußt Du erst die Zahl eingeben und dann das V drücken, bei anderen (meistens die neueren und bessern Modelle) erst das V und dann die Zahl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du eine Zahl mit sich selbst malnimmst, dann erhätst Du das Quadrat dieser Zahl, das heißt 9 ist das Quadrat der Zahl 3, da 33 9 ergibt. Man sagt dazu auch 3 hoch 2. 2 hoch 3 ist 222=8. Die Wurzel aus einer Zahl, ist die Zahl, die man quadrieren muss, um die erste Zahl zu bekommen. Also Wurzel aus 9 ist 3, da 3 zum Quadrat, also 3 hoch 2, also 33 = 9 ergibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du eine Zahl auf den Taschenrechner quadrieren willst, mußt Du erst die Zahl eintippen und dann die Taste auf der ein x mit einer kleinen 2 rechts über dem x ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Wurzel ist die Zahl, die du mit sich selbst multiplizieren musst.

In dem Beispiel suchst du ja die Wurzel aus 81. Das wäre dann 9 (9x9=81)

Das schriftliche Wurzelziehen ist sehr umständlich, sodass ich mir nicht sicher bin, ob man es heute überhaupt noch lernt. Vor zehn Jahren hat man es uns kurz mal erklärt und gut war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tipp: Wieviel ist 9 x 9?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wurzelpeter
29.03.2012, 11:57

Den Tipp habe ich unbedingt gebraucht, trotzdem Dank

0
  • 8x3 +17-6 = 35
  • 35:5 = 7
  • 7²= 49
  • 49x 49 = 2401
  • 2401-17= 2384
  • 2384 /wurzel: aufm taschenrechner wurzel drücken) =48,83
  • 48,83 x 4= 195,30
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wurzelpeter
29.03.2012, 12:06

Wenn ich Deine Antwort mit den anderen vergleiche, muß ich sagen glatte 6, setzen, Nachricht an die Eltern!

Trotzdem Dank

0

Eine Wurzel ist sozusagen das Gegenstück von einer Potenz (also die gleiche Zahl mit sich selbst multipliziert).

2^2 = 4

Wurzel aus 4 = 2

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

8 * 3=24 -> 24+17=41 -> 41-6=35 -> 35/5=7 -> 7²=49 -> 49+49=98 -> 98-17=81 -> Wurzel81=9 -> 9*4=36

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man kann keine quadratwurzel aus einer negativen zahl ziehen im bereich der reellen zahlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hanskrampf
29.03.2012, 11:46

Darum geht's doch gar nicht.

0

Was möchtest Du wissen?