Wurst Packung innerlich angelaufen mit Wassertropfen

3 Antworten

Die Wurst wird doch nicht getrocknet verpackt. Sie enthält je nach Sorte eine unterschiedliche Menge Flüssigkeit, die dann an der Verpackung kondensiert. Nicht nur Wärme, auch Kälte entzieht Waren Feuchtigkeit. Das wird zum Beispiel beim Verfahren des Gefriertrocknens genutzt. Dabei wird durch die Kälte dem Produkt alles Wasser entzogen. Um auf die Wurst zurückzukommen, wenn Du sie ohne Verpackung im Kühlschrank lagern würdest, wäre sie über kurz oder lang trocken. Die Flüssigkeit würde dann am Kühlschrankinneren kondensieren.

Klar kannst du die noch essen, solange sie nicht komisch richt oder sich die Packung aufbläht im zweifel einfach mal ne stück probieren. Das Wasser ist Kondenswasser glaube man nennt es auch Schwitzwasser.

Ja, kann man essen. Weil Wasser in der Wurst ist. Was sonst? Anfangs ist es noch in der Wurst gebunden, sie müssen das Brät ja mit geshreddertem Eis zusammen zerkleinern, damit es beim Zerkleinern nicht warm wird. Aber Wasser verdunstet eben.

Was möchtest Du wissen?