Wurmkur fuer kleine Katze?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Warum fragst Du das nicht Deinen Tierarzt.

Meine 4 Katzen bekommen keine Wurmkuren, Pillen oder Medikamente, die nicht vom TA verordnet sind und wenn ich doch mal was geben müsste, wegen nem momentanen Notfall, frage ich trotzdem immer vorher meinen Tierarzt, der mir in der Regel auch genau sagen kann, ob das geeignet ist, und wenn ja, wieviel davon und wie oft.

Meine Katzen sind mir zu wertvoll, als dass ich mit ihnen irgendwelche Experimente machen würde, obwohl sie gewöhnliche Feld-, Wald- und Wiesenkatzen sind., sprich EKH, also ganz normale Hauskatzen.

.

frag deinen tierarzt. es gibt tatsächlich wurmkuren die nicht für kitten geeignet sind, ein zu hoch dosiertes oder falsches wurmmittel kann die katze krank machen. welche nun passen und welche nicht weiß ich nicht.. mir sind kitten zu anstrengend, ich bevorzuge erwachsene katzen^^

Wurmmittel sind so gemacht, dass auch eine leichte Überdosierung nicht schädlich ist, eine Unterdosierung hilft dagegen garnicht. Allerdings sollte man mit einer kleinen Katze immer erstmal beim Tierarzt vorstellig werden.

Das ist so eine Paste, oder? Kannst du geben, Menge nach Gewicht. Du kannst das ja ganz einfach ermitteln, indem du das Kitten in einer Schüssel auf die Küchenwaage stellst!

ich überlasse das immer meinem tierarzt, ich will nicht irgendwie herum docktern. dann weiss ich es passt und ist richtig gemacht.

nummer 1 für einen kilo, leicht drüber ist nicht schlimm

Sowas sollte nur Dein Tierarzt durchführen. Die falsche Dosis führt zu vergiftung und Tot des Kätzchens.

Was möchtest Du wissen?