Wurm in Äpfeln?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du solltest in diesem Jahr das Laub nicht in den Kompost werfen, sondern in die Grüne Tonne stecken. Dann mußt du dich mit Pflanzenschutz auskennen. Geh gleich im Frühling z.B. in einen Genossenschafts-Laden oder eine Baumschule und lasse dich beraten. Manchmal haben auch Bauern eine Idee. Frag mal beim Kartoffelkauf deinen Bauern des Vertrauens, ob er sich auskennt. ... oder besorge dir Fachliteratur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mokranita01
29.10.2015, 13:09

Danke! DAS mache ich! Ich hatte die Äpfel für Igel, etc. liegen lassen! Vielleicht war das auch eine Einladung für Ungebetenes?

0

Kaum. Das ist die Made eines Käfers (evtl. Apfelblütenstecher), der legt Eier im Frühjahr in die Blüte. Da könntest Du nur ein engmaschiges Netz drüber machen. Oder Gift versprühen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mokranita01
29.10.2015, 13:02

Gift lieber nicht, ich wollte sie ja essen. Netz ist auch nicht soo das Gelbe vom Ei. Vielleicht beschneiden?

0

Ich weiß nicht, ob es was nützt, ich würde es mal mit einem Leimring versuchen. Schaden kanns jedenfalls nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mokranita01
29.10.2015, 13:06

Hatte ich letztes Jahr, und keinen einzigen Apfel!

0

Ja, manchmal ist einfach der Wurm drin!

Zur rechten Zeit ein Insektizid verwenden, und hoffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mokranita01
29.10.2015, 13:05

Und nicht nur einer! Letztes Jahr kein Apfel-kein Wurm! Jetzt viele Äpfel-viel Würmer..

0

Geh zum anderen Geschäft und hol dir dann die Äpfel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mokranita01
29.10.2015, 12:57

Haha! Die wachsen in meinem Garten, samt Würmern!

0

Was möchtest Du wissen?