Wurfstärke trainiere?

5 Antworten

am besten machts du das mit einem thera band. damit trainierst du nämlich auch die antagonisten, sprich nicht nur die muskeln, die du für die vorwärtsbewegung brauchst, sondern auch die rückbewegung. dazu bindest du das band irgendo fest (fenstergriff oder so ) und begibst dich in die wurfauslage, also linker fuß(rechtshand) vor, ellebogen hoch blabla... und dann LANGSAM trockenübungen wie beim werfen machen. WICHTIG!! das band muss immer straff sein! das heißt wenn deine hand hinten ist zum ausholen, muss schon eine spannung auf dem band sein, dann arm langsam vor und auch langsam!!! wieder zurück. die dehnung des bandes kannst du dann ja variieren

zum aufwärmen gegen ne wand kleine pässe spielen und die dann immer größer (länger) werden lassen...und tempogegenstöße helfen auch..so hab ichs zu mindestens hinbekommen :D aja und was auch hilft sind pässe übers längs feld..wenn dus bis rüber schaffst isses schon gut :D

schließe mich dieLauS an. Ansonsten kann ich noch regelmäßiges Schwimmen für den Muskelaufbau im Wurfarm empfehlen.

Was möchtest Du wissen?