Wurfmesser in der Schweiz?

2 Antworten

https://www.meister-messer.ch/wurfmesser

Wurfmesser sind in der Schweiz erst seit kurzem nicht mehr verboten. Die Aufhebung dieses Verbots beschränkt sich jedoch auf Wurfmesser mit asymmetrischen Klingen.

Symmetrische, feststehende Klingen mit einer Länge von unter 30 cm sind allgemein verboten.



Die Wurfmesser, die Sie in unserem Messershop kaufen können, sind deshalb alle asymmetrisch.




Top ! Ich erkenne, dass hier jemand auf dem neuesten Stand der Informationen ist. Im Jahr 2015 ist unseren Schweizer Werferfreunden in der Tat ein lange ersehnter Durchbruch gelungen. Und wenn wir Sportwerfer uns dort treffen - und früh genug auch die entsprechenden behördlichen Anträge stellen, so dürfen auf Antrag auch symmetrische Wurfmesser mitgebracht werden. (Die sind auch nicht gefährlicher als asymmetrische, im Gegenteil: Die meisten guten symmetrischen Sportwurfmesser sind sogar beidseitig stumpf.) Wir hoffen daher, dass diese - ziemlich unsinnige - Beschränkung auch irgendwann fällt. Steter Tropfen höhlt auch zähen Behördenbeton ! (-:     

1
Waffengesetz - (Zoll, Schweiz, wurfmesser)

Ich kann keine Sprache richtig gut und ich habe Hemmungen beim Reden?

In der Schule habe ich nur bei Deutschmündlich Probleme. In der Freizeit rede ich auch selten und ich habe Angst, wenn ich telefonieren muss. Ich schäme mich, das ich die Sprachen nicht gut sprechen kann. Das führt dazu, dass ich nervös bin und noch schlechter reden kann. Meine Muttersprachen sind Italienisch und Schweizerdeutsch. Wenn ich Schweizerdeutsch spreche, wurde ich schon gefragt, von welchem Land ich kommen würde, weil ich einen Akzent habe. Italienisch ist auch eine Landessprache aber bei mir kann man es beim Akzent nicht so gut erkennen. Wenn ich Deutsch mit Deutschen (die Schweizer nicht kennen) spreche, denken diese meistens, dass das schon der Dialekt ist. Ich und sozusagen alle Schweizer können nicht besser als Schriftdeutsch mit einem schweizerischen Akzent. Wenn ich mit Deutschen spreche, bin ich verlegen und schäme mich so richtig wegen meiner Sprache. Italienisch kann ich auch nicht ohne Akzent. Und die Fremdsprachen Englisch, Französisch und Spanisch klinge ich auch nicht gut. Was kann ich machen? Ich fühle mich ausserdem so fremd in der Schweiz. Ich habe das Gefühl, das ich kein Zuhause, Heimatland habe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?