Wurdet ihr schon mal reanimiert?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja.

Vor etwa 10 Jahren, war ich auf dem Weg von der Arbeit nach Hause. Im Krankenhaus bin ich zu mir gekommen. Man sagte mir, ein Auto habe mich erfasst, und man musste mich reanimieren. Zum Glück hatte ich nur ein paar Prellungen, sowie Platzwunden.

Zur eigentlichen Frage: Gesehen oder gehört, habe ich nichts. Für mich hat alles nur den Bruchteil einer Sekunde gedauert; eben noch auf dem Weg, jetzt im Krankenhaus. Dennoch glaube ich, dass es nach dem Tod, irgend etwas gibt.

48

Danke

0

Also für mich war es in etwa wie aus dem tiefsten Tiefschlaf wachgerüttelt zu werden. (Wobei ich "nur" Atemstillstand, keinen Herzstillstand hatte)

In der Zeit wo ich weg war, hab ich geträumt, das Interessante ist, das ich mich an jedes Detail des geträumten erinnern konnte, was bei normalen Träumen ja eher selten der Fall ist.

Geträumt habe ich allerdings nichts besonderes, sondern einfach nur wie das nächste Jahr sein würde, also wie ich nach Hause fahre (War da gerade in Kur) wie wir Weihnachten feiern, Monate später dann Ostern usw...

Meiner Meinung nach, und demnach was ich gelesen habe, sind so "Gottesgespräche" oder Sichtungen während sowas einfach nur ein Neuronenfeuerwerk im Gehirn, das einen die abgefahrensten Sachen sehen lässt.

Ein reanimierter Patient wird sich an nichts erinnern, was passiert ist. Das Kurzzeitgedächnis (ca 20 Minuten) ist ausgeschaltet.

Woher ich das weiß:
Studium / Ausbildung

Schlafwandeln, und isch daran erinnern können.

Hallo zusammen, seid ihr Schlafwandler, oder kennt ihr welche?

Ich Schlafwandle schon seid ich klein bin, das kommt geschätzt alle 2 Monate mal vor. Und darauf ist nur umherwandern gemeint, reden ansich im Schlaf tue ich häufiger. Was ich faszinierent finde ist, dass ich mich am nächsten Tag immer genaustens daran erinnern kann, und sogar wärend des Wandelns wach werde. Damals konnte ich zum Beispiel meinen Eltern Dinge erzählen, oder mich unterhalten ganz normal. Aber da sich einiges dann komisch anhörte oder nicht sein konnte, bemerkten sie erst das ich eigentlich gar nicht wach war. Meistens bin ich aber während solcher Aktionen selbst wach geworden, und konnte mittleilen, dass ich jetzt wach sei und mich wieder ins Bett lege. Habe mir im Internet einiges dazu durchgelesen, komme aber immer wieder darauf zurück, dass es selten sei sich an seine Aktivitäten zu erinnern. Oder das es sogar kaum möglich sei. Ich bin neugierig und würde gerne wissen, ob hier Leute sind die sich selbst auch an ihre Unternehmnungen erinnern können. Oder einige hier interessante erfahrungen mit sowas gemacht haben, wie zum Beispiel Schlafwandelaktionen. :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?