Wurdet ihr schon mal bekifft von der Polizei angehalten?

8 Antworten

Nein aber die haben dich jetzt alskonsument registriert und leiten es an die Führerscheinstelle weiter fahren unter Drogeneinwirkung führt zu Mpu selbst wenn du als fußgänger kontrolliert wirst melden die es gleich an die Führerscheinstelle

Wenn der test Positiv ist können die haare schneiden

sag nie das du regelmäßig konsumierst oder so was mach keine angaben zum konsum bei der polizei nimm ein anwalt

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/kiffen-und-autofahren-bedeutung-des-cannabis-urteils-a-999091.html

Mein Tipp Wenn du wegen unter Btm einfluss Auto fahren von der Polizei einladung bekommst geh nicht hin mach keine aussage wenn du wegen fahren unter btm anzeige oder so bekommst , das wird dir zum nachteil ich weiß es von der Fahrschulehrer noch wenn ihr zum konsum angaben macht wird die mpu falls es angeordnet wird deutlich schwerer weil mpu begutachter nehmen mit der polizei kontakt auf und deswegen niemals aussage machen

geh morgen zum apotheke und lass ein schnelltest machen hoffe es steigt die grenzwerte von gesetzelage nicht dann ordnern die nur ein gutachten von ne neurologe ob du fahtauglich bist das schaffst du aber mpu ist 10 mal schwer ich will dir nicht angst machen geh zum anwalt da steht das der grenz wert.

ein tipp von mir infomier deine freunde über polizei kontrolle und gesetzelage , sie sollen niemals ohne richterliches beschluss von der polizei blut abnehmen lassen , wenn die polizei aber trotzdem blut abnehmen will ohne zustimmmung ist das ein straftat ich weiß es von der fahrschule .

s Bundesverwaltungsgericht hat keine allgemeingültige Grenze für den Konsum von Cannabis und das Autofahren - eine Art "Promillegrenze" für Cannabis am Steuer - festgelegt. Es hat lediglich den Fall in Mannheim bestätigt, zu dessen Grundlage ein Sachverständigenurteil von einem Wert von 1,0 Nanogramm je Milliliter Blut ausging. Dennoch hat das Gericht damit den Wert bestätigt, den bisher die meisten Verwaltungsgerichte in ihren Urteilen als Grundlage annahmen. Aber nicht alle: Das Verwaltungsgericht in München setzte die Schmerzgrenze mit zwei Nanogramm pro Milliliter THC im Blut bisher doppelt so hoch an. Welche Bedeutung hat das Urteil?

Das Urteil schafft eine höchstrichterliche Grundlage, auf der Behörden Fahrern den Führerschein abnehmen können. Die Fahruntauglichkeit wird ab dem Grenzwert von einem Nanogramm pro Milliliter THC im Blut unterstellt. "Die Unsicherheit geht nun zu Lasten des Fahrers", sagt Werner Neumann, Pressesprecher des Bundesverwaltungsgerichts in Leipzig. Frank Häcker, Verkehrsrechtler im Deutschen Anwaltsverein (DAV), hält das Urteil für sehr streng: "Das ist eine Bestrafung von Cannabiskonsumenten auf dem Wege des Führerscheinsentzugs."

1

Ich wurde nicht erwischt, zum Glück. Wollte mich nur mal informieren.. Vielen Dank

1
@ToniXxxXxxXxx

Das freut mich pass bitte auf wenn du mit deine freunden unterwegs bist bei einem Park oder sonst wo es gibt immer wieder Jugendschutz kontrollen nicht das die dich irgend wo kontrollieren und das du als konsument registriert wirst , sonsr Mpu usw unnötige stress und fahr nicht abends mit auto wegen verkehrskontrollen

0

Ja, schon 2 mal. Hatte beides mal Glück. 1mal gar nichts. 1mal nur Alkohol aufgefallen. Seitdem bin ich kuriert... Gab ne Geldstrafe und 1 Monat Lappen weg.

Echt schon zweimal? Krass ich hab selbst wenn ich nicht dicht fahre para dass ich angehalten werde und warum auch immer ein Drogentest gemacht wird :D

0
@ToniXxxXxxXxx

Ja, mittlerweile íst mir das auch zu riskant. Ich mache es einfach nicht mehr.

Ich hatte aquch echt immer Schwein: Einmal sassen noch gschätzte 50 Jahre Knast mit im Auto, da interessierten die sich eher für die anderen.

Beim 2. mal kam ein Notruf, während sie im Bad hinter mir standen und warteten das ich pinkel. Das war sogar in meiner Wohnung, weil ich keine Papiere dabei hatte...

0
@Totalausfall

Find ich gut. Ich fliege nächste Woche Samstag für 2 Wochen in den Urlaub ohne was zu konsumieren, danach werde ich es auch ganz einstellen

1

Nein, wurde ich nicht. Kann auch nicht passieren, da ich - wie alle Menschen, die ihren Führerschein behalten wollen und minimal zum Denken fähig sind - nicht berauscht Auto fahre.

freut mich für dich

0

Wiso antwortest du dan überhaupt auf die Frage hast du es so nötig oder langweile unbedingt Leuten eine dumme Antwort zu geben nach der sie nicht mal gefragt haben du kannst einen echt leid tun 😂😂

0
@Dreads123

Das ist der Sinn von gutefrage.net - Fragen beantworten. Schade, wenn Leute nur nichtssagende Kommentare abgeben, ohne die Frage zu beantworten - denn das ist NICHT der Sinn dieser Seite ;)

0

Was möchtest Du wissen?