Wurden Hauskatzen eigentlich gezüchtet oder gefunden?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo ImmerReadyy,

mal eine kurze Zusammenfassung...

Die Geschichte der Hauskatze reicht weit zurück.
Eine direkte Ahnin unserer Hauskatze ist die domestizierte nubische Falbkatze ( Felis libyca) !
Die belgischen Forscher Floréal Solé und Richard Smith allerdings, haben heraus gefunden, das der Dormaalocyon latouri auch ein Urahne unsere Katzen ist. Er lebte ca. vor 55 Millionen Jahren in den Regenwäldern des frühen Eozäns. Zwar ist er nicht der erste gemeinsame Urahn der Katzen- und Hundeartigen, diesem aber sehr nah.

2004 fanden Archäologen ein 9500 Jahre altes Grab auf Zypern. Unter den Artefakten war eine Katze. Und es ist der älteste Fund einer Katze als Haustier.

Forscher gehen davon aus, das die Katzen sich etwas vor 11.000 Jahren dem Menschen angeschlossen haben.
Katzen sind opportunistische Jäger, sie suchen ihre Beute da, wo sie sie am leichtesten finden. Als der Mensch mit dem Ackerbau begann, Korn zu lagern, zog das Mäuse an. Diese waren wiederum leichte Beute und ein gefundenes Fressen für die Katzen. Es entstand eine Zweckgemeinschaft und die Menschen wollten die Katzen natürlich halten, es schütze schließlich die Ernte. Die Menschen begannen die Katzen mit Milch zu locken und die Wildkatze passte sich dem Menschen an.

Ein schöner Beitrag von TerraX: https://www.zdf.de/dokumentation/terra-x/geschichte-der-tiere-teil-1-doku-ueber-die-kulturgeschichte-100.html

Alles Gute

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NaniW
17.08.2017, 07:30

Vielen lieben DANK für den Stern :-)

Alles Gute

LG

0

Die Hauskatzen sind im Grunde nur zahme Wildkatzen (die auch heute noch - sogar hierzulande - vorkommen). Die Zucht von Rassekatzen erfolgte erst später.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich glaube einen genauen ursprung kennt man garnicht. aber es gibt ja durchaus wilde katzen die der hauskatze sehr ähnlich sind. die wurden dann eben eingefangen und domestiziert, wie hunde, und dann gezüchtet und verbreitet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unsere Hauskatzen stammen alle von der Falbkatze ab, eine Wildkatzenart, die es in grauer Vorzeit mal gab und die eigentlich beschlossen haben, in Menschennähe zu leben.

Da man im alten Ägypten anfing, Getreidespeicher anzulegen, die dann natürlich von Mäusen belagert wurden, hat man angefangen, diese Katzen zu halten, damit sie die Speicher von den Mäusen befreien.

Seitdem haben sich diese Katzen natürlich vermehrt und kamen so auch in unsere Gegenden.

So wäre das mal grob beschrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BrightSunrise
07.08.2017, 12:53

Unsere Hauskatzen stammen alle von der Falbkatze ab, eine Wildkatzenart, die es in grauer Vorzeit mal gab

Die gibt es auch immer noch. :)

1

Nach neusten Erkenntnissen haben Katzen sich selbst domestiziert. Heißt sie haben selbst beschlossen bei den Menschen zu leben, nachdem sie lange Zeit in Menschennähe gelebt haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Die Hauskatze ist die domestizierte Form der Wildkatze (Falbkatze).

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?