Wurden den Flüchtlingen in den Medien falsche Hoffnungen gemacht?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

In dem Wiki-Artikel steht nichts davon, dass "die Medien dort falsche Informationen verbreiten". Die falschen Versprechungen machen die Schleuser. Denn die profitieren davon.:

"Dabei versprechen die Schleuser ihren Kunden das Blaue vom Himmel. „Die Nachfrage stimulieren sie durch falsche Versprechungen und Illusionen, die sie bei potentiellen Kunden erwecken“, sagt Luft. Bei einem realistischen Bild der Gefahren der Reise und der Situation in Deutschland oder anderen Zielländern hätten etliche Migranten wohl den Gedanken an die illegale Einreise wieder verworfen."

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/menschen-wirtschaft/schleuserbanden-2000-euro-fuer-die-ueberfahrt-in-ein-besseres-leben-13548783.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Türkei hat man auf den Handys einiger Schleusers ein Video gefunden. Es zeigt die Beifall klatschenden Deutschen bei der Ankunft der Flüchtlinge. Dieses Video ist um die Welt gegangen und hat allen Flüchtlingen suggeriert dass Deutschland das gelobte Land ist und dass alle Menschen hier willkommen sind und mit offenen Armen aufgenommen werden. Das Video kursiert auch auf den Handys vieler Flüchtlinge. Es ist ja nicht falsch. Diese Bilder hat es ja tatsächlich gegeben, aber sie zeigen eben nur einen Teil der Wahrheit. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich behaupte mal "dreist", dass die meisten Flüchtlinge ziemlich wenig von Deutschland wissen, bevor sie hierher kommen und von daher auf die Sirenenklänge der Schleuser hereinfallen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man spricht immer so ganz düster und orakelhaft von "Schleuserbanden", dabei sind es völlig offen agierende namentlich bekannte Organsationen, teils von dem berüchtigten Multimilliardär George Soros gesponserte NRO, die für die Logistik sorgen (zB die afghanischen "unbeaufsichtigen Jugendlichen" kommen in Flugzeugen, Bussen und Schiffen etc). Die bekannteste Webseite stammt von Linken aus der No-Borderbewegung, dort gibt es ein Migrantenhandbuch und minutiöse Infos wie man sich bei Behörden verhält, wie man seine Identität verschleiert oder fälscht, wie man sich vor Ort gegen Abschiebung wehrt und Bleiberecht ersitzt, wie man Sozialleistungen erstreitet usw

Hier die viersprachige Steuerzentrale für die Einwanderung ins Schlaraffenland (Welcome to Europe)

http://www.w2eu.info/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich. Ich habe mit etlichen gesprochen. Sie sagten mir, "Angelina Jolie" habe ihnen im Internet Haus, Auto und Job versprochen. Die Schlepper erzählen ihnen den gleichen Schwachsinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie immer: Folge der Spur des Geldes.

Wer verdient an den Flüchtlingen am meissten? Die Schleuser. Deren Umsätze gehen in die Milliarden!

Wer also sorgt dafür, daß jeder in Afrika und Arabien glaubt, Europa und Deutschland wären das gelobte Land und der Himmel auf Erden?
Richtig. Die Schleuser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die meisten Flüchtlinge fallen auf die Versprechen von Schleuser, die ja nicht wenig Geld bekommen, herein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anders als von dir behauptet, wurde darüber auch in hiesigen Medien berichtet. Ich erinnere mich zum Beispiel an entsprechende Informationen aus Idomeni, die in der Süddeutschen Zeitung standen.

Es wurde sogar über eine offizielle deutsche Kampagne in Kabul berichtet, mit der versucht wurde, den geschönten Informationen über Deutschland entgegenzutreten.

(Das Wiki-Zitat enthält übrigens sprachliche Fehler: African und Arabic wären korrekt gewesen.)

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
15.04.2016, 08:57

Und natürlich hat andreasolar recht: Die geschönte Darstellung der hiesigen Zustände erfolgte durch die Schleuser und deren Umfeld   - aus Eigeninteresse

3
Kommentar von PrinzDeVienne
15.04.2016, 10:01

Es gibt Momente, da habe ich so dermaßen die Schnauze voll von diesen gemeingefährlichen Dumpfbacken mit ihrem Gekreische "Oh die Medien" ... und davon, dass diese Schwachköpfe automatisch meinen, der Rest der Welt sei genau so beknackt wie sie selber.

7

Speziell ist das die "Deutsche Welle", die weltweit nur Lobeshymnen über Deutschland sendet. Beste Kultur, beste Küche, beste Landschaften mit glücklichen Deutschen in den Häusern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?