Wurde zum Vorstellungsgespräch eingeladen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Informiere dich im Internet über die Firma, was sie herstellen usw.. Zeig dich offen und interessiert beim Gespräch. Sie dem Chef in die Augen, lächle, frag erst am Schluss nach der Ausbildungsvergütung. Kleide dich ordentlich, achte auf die Schuhe. Lass den Chef ausreden, sprich erst, wenn er eine Pause dafür macht. Überleg dir deine eigenen Stärken und warum dich die Ausbildung dort reizen würde. Das wird schon! Viel Glück wünscht dir S.

Ich habe noch keine wirkliche Erfahrung mit Bewerbungsgesprächen, aber so weit ich weiß wird man häufig nach seinen Stärken und Schwächen gefragt. Dabei sollte man beachten, dass man nicht sagt man hätte keinen Schwächen, aber auch das die Anzahl der Schwächen nicht die Anzahl der Stärken überwiegt. Weiterhin wird oft nach Kenntnissen über das Unternehmen gefragt. Man sollte sich ruhig und professionell verhalten, sich erst setzen wenn man dazu aufgefordert wird und dem Leiter des Gespräches erst die Hand geben wenn er sie ausstreckt.

Erkundige dich über die Firma, ich denke da werden auch ein paar Fragen kommen.. Fragen sind beispielsweise:

  • Wie sind Sie auf die Firma gestoßen?
  • Warum sollten wie Sie nehmen?
  • Wie wirkt das Unternehmen auf Sie?
  • Wie läuft die Schule zur Zeit?
  • Wie stellen Sie sich den Beruf vor?
  • Was macht unser Unternehmen eigentlich?
  • Was sind Ihre Hobbys?
  • Wie hat Ihnen das Praktikum als ... gefallen? ( Falls eines im Lebenslauf aufgezählt ist)
  • Warum haben Sie sich für den Beruf entschieden?
  • Was sind negative Punkte an Ihnen? Hier niemals soetwas wie Unpünktlichkeit oder ich vergessen oft Dinge sagen. Verkaufe dich auch hier positiv. Beispielsweise setwas wie "Ich sage oft Ja" oder "versuche oft viele Dinge gleichzeitig zu machen" oder "ich will viele Dinge zu perfekt und selbstständig machen, ich halte mich ab und zu an einem Punkt zu lange auf bevor ich weiter mache". Du darfst hier auch nicht lügen, sie werden es merken.
  • Wie sind Ihre bisherigen Kenntnisse zu diesem Beruf?
  • Mit welchen Schnitt wollen Sie die Schule abschließen?

Sowas in diese Richtung gehen oft Gespräche. Bei mir war noch dran:

  • Was würden Sie davon halten wenn sie für ein halbes Jahr ins Ausland gehen müssten?
  • Berufsbezogene Dinge weil ich viele Praktikas hatte und meinte ich beschäftige mich auch privat sehr viel mit diesen Dingen.
  • Wo würden Sie sich in 3 Jahren in der Firma sehen?

Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen..

Natürlich ist das Gut und freue dich. Da ist ein anderer abgesprungen und diese Ausbildung wartet nur auf dich. Ziehe dich schick an. Schicke saubere Denim Jeans, weisses Hemd, Jacket und ordentliche Slipper. Evtl. Anzug, je nach dem...Aus welchem Grund hast du da angerufen? Nur um einen Platz zu bekommen oder weil es dich wirklich interessiert?

weil es mich auch interessiert, den beruf, für den ich mich dort bewerben wollte, zu erlernen. wirklich aus interesse

0

Ist doch prima! Du warst zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Besorg dir Infos über die Firma, damit du ungefähr Bescheid weiß, wo du dich beworben hast und dann natürlich auch, WARUM grade da und wieso grade dieser Ausbildungsberuf.

Ich drück dir die Daumen!

sag uns dann bitte wie es ausgegangen ist....wir wollen es alle wissen :) :)

Was möchtest Du wissen?