Wurde von einer Privaten Nummer angerufen?

5 Antworten

"Private Nummer" ist in der Standard-Telefonie-App von Android der Begriff, der verwendet wird, wenn der Anrufer seine Nummer nicht übermittelt.

Ich kenne einige Leute, die meinen, damit ihre Privatsspähre zu schützen. Das ist und war auch immer Quatsch wurde aber früher allgemein so verbreitet.

Heutzutage wird verbreitet, dass Anrufe mit unterdrückter Nummer immer Betrüger sind. Das ist noch viel größerer Quatsch. Ich würde nicht per se davon ausgehen ... kann natürlich sein, muss es aber nicht.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hab mir auch gedacht das vielleicht jemand aus meinem Freundeskreis ne neue Nummer hat. Aber das hätte ich ja gesehen.

0

Wie man telefoniert:

  1. es klingelt
  2. ran gehen
  3. sich melden (mit Namen) und grüßen
  4. nach Namen und Anliegen fragen
  5. angemessen reagieren
Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

zu Punkt 3: Sich mit Namen zu melden sollte man heutzutage eher unterlassen, wenn man eine Nummer nicht kennt, da man so Leuten mit destruktiven Vorhaben so den Namen zur Nummer mitteilt. Zudem sollten dann besser zustimmende Worte unterlassen werden ... also das beliebt "Ja" als Gruß besser auch unterlassen.

0

Kann sein, dass es richtig war. Kann auch sein, dass es ein Nachbar ohne Rufnummernübermittlung war.

Kein Nachbar hat meine Nummer. Wenn im guten fall hætte es einer von meinen Lehrern sein können aber die rufen ja die Eltern meistens an.

0
@EmisGacha

Was ich sagen wollte ist nur, dass da keine betrügerische Absicht bestehen muss. Es kann auch einfach jemand verwählt haben. Sicher ist nur, dass der Anruf ohne Rufnummernübermittlung erfolgte.

1

Wenn du mit Auflegen das Abweisen des Anrufs meinst, dann war es richtig. Noch besser ist es anonyme Anrufe über den Provider generell nicht durchstellen zu lassen.

Kann sein dass es richtig war, kann auch sein dass es ein herrlicher Verehrer war der dir seine Liebe gestehen wollte.

Wer weiß das schon? Wir jedenfalls nicht.

😂

0

Was möchtest Du wissen?