Wurde von einer 12 jährigen um 13€ betrogen. Würde es was bringen zur Polizei zu gehen um das Geld zurück zu bekommen?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

"

Würde es was bringen zur Polizei zu gehen"

Da die Person strafunmündig ist wird sie auf jedenfall keine strafrechtlichen Konsequenzen zu befürchten haben

"

um das Geld zurück zu bekommen?"

Dafür ist die Polizei ohnehin nicht zuständig; das ist etwas zivilrechtliches das du dann logischerweise auch nur auf diesem Weg durchsetzen kannst.

Aber wie schon gesagt wurde: der erste (und bei dem geringen Betrag wohl auch der einzige) Schritt wäre da sicherlich, das Gespräch mit den Eltern zu suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, es könnte etwas bringen, dann müssten die Eltern von ihr zahlen, du musst dich halt fragen ob dir der Aufwand für 13 Euro wert ist.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von franneck1989
29.11.2015, 22:46

wieso sollten die Eltern das bezahlen?

0

Nein, das sie noch nicht strafmündig ist.

Mit den Eltern reden würde vermutlich mehr bringen.

Es wäre auch interssant, wie es überhaupt zu so einem Betrug kommen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, die Polizei würde da wenig machen, mit 12 Jahren ist man noch nicht strafmündig und die Polizei darf dir das Geld auch nicht wiederholen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich weiß: Ja. Ab 7 Jahren ist man eingeschränkt für Schaden, den man andern zufügt, verantwortlich, man muss auch Schadensersatz zahlen, wenn man etwas zerstört hat oder so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, musst du dich wohl mit den Eltern in Verbindung setzen, insofern du beweisen kannst das du das Geld verliehen hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AkashaX3
29.11.2015, 20:59

ich kenne das Mädchen nicht persönlich. als ich ihr sagte das ich mit ihren Eltern reden möchte hat sie mich sowohl auf der platform über die sie an mich kam, als auch über whatsapp blockiert. Auf sms und anrufe reagiert sie nicht.

0

Nein, das würde überhaupt nichts bringen.

a) ein 12 jähriger ist nicht deliktsfähig (aka erhält keine Strafe)

b) bei 13 € wird die Polizei sowieso nichts machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von franneck1989
29.11.2015, 22:49

ein 12jähriger ist sehr wohl deliktsfähig, solange er zumindest "die zur Erkenntnis der Verantwortlichkeit erforderliche Einsicht hat." §828 BGB

0

Ne. Er/sie ist noch viel zu jung für eine Anzeige. Geh einfach mal zu den Eltern und sag das denen. Ansonsten vergiss das einfach mal. Ich meine sind ja nur 13€

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst mal solltest du Klarheit verschaffen wie dieses ''Betrügen'' aussieht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tut mir leid aber ich finde die Frage sehr amüsant. Nein, zur Polizei brauchst du nicht zu gehen. Das wäre total übertrieben und mit 12 Jahren kann man nicht rechtlich belangt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie hat sie dich betrogen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh hin und sag ihr die Meinung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte verbuche die 13,00 Euro als Lehrgeld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?