Wurde mir etwas in mein Getränk geschüttet ( Wenn ja was könnte es sein)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Symptomatik lässt schon darauf schließen das du etwas eingenommen hast über das du nicht Bescheid wusstest. Falls du nicht momentan Medikamente einnimmst die mit dem Alkohol reagieren. Wovon ich mal nicht ausgehe. Und je nach Dosierung muss auch keine völlige Ohnmacht auftreten. Nur solltest du dich natürlich fragen wer ein Interesse daran gehabt haben könnte dir so etwas einzuflößen, und ob du nicht einfach nur Glück gehabt hast, das die ganze Zeit jemand da war der ein Auge auf dich hatte.

http://www.ko-tropfen-koeln.de/wirkung/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das waren keine KO-tropfen. Das war - auch wenn du es nicht glauben willst - einfach zuviel alkohol. Auch wenn du schon oft besoffen warst, gibt viele faktoren die den rausch verändern können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sylvester15 29.11.2015, 14:07

und wie kann es dann sein das ich um 1 Uhr noch in super verfassung war, und obwohl ich dann vl höchstens einen leicht gemischten Becher in 1 Stunde getrunken habe , um 2 Uhr laut meiner Freundin gebrochen habe und einfach nichts mehr davon weiß?

0
tony5689 29.11.2015, 14:13

Keine ahnung. Vielleicht ging es die allemein nicht gut? Das passiert manchmal das man trotz geringer menge alkohol schon ziemlich betrunkennist - woran genau das liegt kann ich nichg sagen aber das ist mir auch schon passiert. Aber KO-tropfen tun in der regel genau das was der name verspricht - sie knocken dich aus. Und da du ja ganz normal warst, bis aus die fehlende errinnerung, bezweifle ich dass du KO-tropfen hattest. Nur weil immer erzählt wird das man aufpassen sollte vor sowas, heisst es nicht sofort wenn man mal etwas nicht so verträgt das man KO-tropfen im drink hatte. Die meisten uberreagieren was das angeht...

0

glückwunsch, du hast es geschafft deinen wall of text gleich zwei mal als frage einzustellen.

ändert leider nichts daran, dass es deine schuld und dein problem ist wenn du zu viel trinkst. auch wenn KO tropfen einen guten sündenbock abgeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die menge an k.o. tropfen macht den unterschied, vllt. war's ja nur einer und der übeltäter wurde gestört.

kein gift, kein rausch- oder betäubungsmittel wirkt unabhängig von seiner menge immer gleichstark.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?