wurde in Niederlande geblizt - Punkte in Flensburg?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ab 1. Oktober 2010 können Bußgeldstellen aus anderen EU-Ländern nichtbezahlte Geldbußen auch in Deutschland eintreiben. Dies gilt für Geldbußen ab einem Betrag von 70 Euro.

Bislang können nur österreichische Behörden offene Bußgelder (ab einem Betrag von 25 Euro) hierzulande vollstrecken.

Achtung: Vereinzelt können auch Verkehrsverstöße vollstreckt werden, die bereits vor dem 1.Oktober 2010 begangen wurden, sofern das Bußgeld nach diesem Datum verhängt wurde oder nach diesem Datum rechtskräftig wird.

ABER: Die Rennleitung in den Niederlanden kennt jetzt das Kennzeichen und auch den Halter. Sollte das Fahrzeug, oder der Halter, wiederum in den Niederlanden auffallen, wird die alte Busse mit angehaengt. Zahlbar sofort und in bar. Kannst du nicht in bar bezahlen, dann wird dein Fahrzeug beschlagnahmt. Ebenso kann dein Fuehrerschein eingezogen werden. Also Vorsicht!

Wenn du nicht zahlst, wird der PKW beim nächsten Holland-Besuch vermutlich gestoppt...

ja du bekommst u.U. Punkte dafür in flensburg! das ist in einem Abkommen so festgelegt - genau wie mit ösiland

einfach bezahlen und gut is !!! du mußt nicht angeben das du gefahren bist..höchstens wenn der halter des fahzeugs drauf besteht !!!

Was möchtest Du wissen?