wurde ich von der Frau verarscht?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kann beides sein , aber wenn sie schon sagt sie hat sich verliebt dann kannst du nichts dran ändern , würdest du plötzlich jemand in echt kennen lernen und du würdest dir das erste mal in 5 Jahren wieder was ernstes vorstellen können , dann würdest du sicher nicht mit jemanden aus dem Internet was anfangen wollen .

Entweder war es nur ein Fakeprofil, bzw. ein Profichatter am anderen Ende, der damit Geld verdient (vielleicht durch Werbung auf der Seite...). Oft behaupten Chatpartner, sie seien aus der Nähe, aber in echt haben sie nur deinen Standort ausgespäht. Versuche es lieber mit seriösen Partnerseiten, die sind zwar nicht ganz kostenlos, aber da erlebst du nicht solche Enttäuschungen. Viel Glück für die Zukunft!

Solche Enttäuschungen kann man sogar ausserhalb des Internets erleben. So ist das Leben manchmal...

0

Beides ist möglich.

Es ist durchaus möglich, dass sie sich verliebt hat. Im "echten" Leben verliebt man sich nun mal schneller als in der virtuellen Welt, weil man da den ersten Eindruck mit allen Sinnen aufnimmt.

Genausogut wäre es möglich, dass sie Panik bekommen hat, vielleicht weil sie befürchtet Deinen Ansprüchen (die sie evt. selbst suggeriert hat) nicht gerecht zu werden. Und mit der Begründung, sie hätte sich verliebt, macht sie ihren Rückzug entgültig.

Was möchtest Du wissen?