Wurde ich manipuliert?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Was sagt/schreibt er dir denn?

Ich glaube kaum, dass er die Verantwortung für deine Handlungen trägt.

Ebenso wenig glaube ich, dass ein psychisch stabiler Mensch sich so einfach in den Suizid oder zum SvV treiben lässt.

Du merkst selber,das er dich beeinflusst.......brich den Kontakt sofort ab.

Antworte nicht mehr-lösche alle Kontaktdaten und erzähle Bezugspersonen davon,geh vielleicht zu deinem Hausarzt.

imagine01 01.07.2017, 16:21

du schreibst seit gut 1-1 1/2 Monaten mit ihm und er hat schon vor einigen Wochen Suizid begangen. Dann hast du dih ja eigentlich von einer fremden Person zu solchen Gedanken reissen lassen... denn das sind ja 4-6 Wochen - also auch einfach einige Wochen...

Wenn die Geschichte stimmt, hat nicht er sich dazu gebracht dich zu ritzen. Du allein bist dafür verantwortlich. Ich weiss es klingt hart, aber du kannst nicht jemand anderen für deine Taten verantwortlich machen. Und wenn die Geschichte stimmt, dann begib dich bitte in Behandlung. Ich weiss aus Erfahrung wie schwer es ist, aber es ist das beste.

Und wenn die Geschichte nicht stimmt, auch dann begibst du dich am besten in Behandlung 😉

1

Seine Geschichte lässt vorne und hintern nicht. Anfang April fragst du schon, dass du dich schneidest. Jetzt hast du erst seit 1 1/2 Monaten Kontakt zu ihm?

Woelfin1 01.07.2017, 16:28

Er/Sie hat ja exakt die selbe Frage unter einem anderen Nick noch mal gestellt.Dies wurde dann von gf gelöscht

0

Und wie gesagt hat er mich schon bis zum ritzen gebracht

Nein!
Selbst wenn ich daran glauben würde, hieße es: ich habe mich zum Ritzen
bringen lassen. Du ritzt dich! Nicht er. Übernimm also bitte
Verantwortung für deine eigenen Taten und schiebe nicht die Schuld auf
Andere.

So etwas gibt es?

Wenn ja, ist es gut, dass du es bemerkst. Dann kannst du doch dagegen angehen (den Verstand einsetzen).

Was möchtest Du wissen?