wurde ich bei der Inspektion verarscht?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ist das wirklich so, dass ein ÖLWECHSEL als INspektion gilt?

Nein, ein Ölwechsel ist selbstverständlich KEINE Inspektion! Die haben keine Inspektion gemacht, sonst müsste ein Prüfbericht mit den Abgaswerten, den Kompressionswerten des Motors, dem Zustand der Bereifung und der Bremsen, der Lichtanlage, etc. etc. etc. , mitsamt den beseitigten Mängeln vorhanden sein.

Wenn Du noch kein Mitglied bei einem Automobilclub bist, dann schließ' eine Mitgliedschaft ab und lasse das Auto beim Automobilclub überprüfen!



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was alles zu der turnusmäßigen Inspektion bei dem entsprechenden Zeit- oder Kilometer-Intervall gehört, hat der Hersteller wahrscheinlich sehr konkret in einem Wartungsplan festgelegt (außer es ist so ein neumodisches elektronisches bei-Bedarf-System wie bei BMW).


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

eine Inspektion ist mit einem Ölwechsel nicht erledigt. Sicher versucht der was. Verlange eine anständige Inspektion nach Hersteller Vorgaben.

Das ist der Grund warum man beim Auto kaufen immer jemanden mitnehmen soll der etwas Ahnung hat.

Stellt sich der Typ quer, gib das Auto zurück und hol Dir entstandene Kosten über den Anwalt wieder
Langsam erlauben die sich echt etwas zu viel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast Du die Karre privat gekauft? Mit ordentlichem Kaufveretrag? hast Du Dir die angeblich gemachte Inspektion nachweisen lassen? Rechnung und Eintrag Serviceheft?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?