Wurde gestochen, was zum Teufel war das?

Stich - Angeschwollen - (rot, Stich, angeschwollen) Kein Stich - Normal - (rot, Stich, angeschwollen)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das war sicher eine Biene, die haben Widerhaken am Stachel, deshalb bleibt er in der Haut stecken.

Wahrscheinlich hast du unbeabsichtigt die Biene bedrängt. die Stechen nur, wenn sie bedroht sind. Eine Biene stirbt, wenn sie ihren Stachel verliert.

Nimm eine Tablette Zyrtec, Fenistil oder sonst etwas was gegen Allergien hilft.

Kühlen, Wickel mit Alkohol oder Essigwasser helfen die Schwellung und die Schmerzen abklingen zu lassen.

Solltest du Fieber oder starke Schmerzen bekommen geh trotzdem in eine Ambulanz.

Bedroht habe ich das gute Tierchen bestimmt nicht, sass schliesslich wirklich nur da.

Fenistil ist schon drauf, und gekühlt wurde mit einem dieser "Hot-Cold-Packs".

Danke für die Antwort

0
@Occupay

Gerne! :-)

Hab Tabletten gemeint. Das Tierchen kannst du aus versehen geklemmt haben. Ist ja nun auch egal, schon passiert..

Lass das Cold Pack nicht lange drauf  dafür aber immer wieder.

0

Das war eine Biene, oder Wespe. Wahrscheinlich aber eher eine Biene.

Schneide eine Zwiebel an und leg die Hälfte drauf.

Hmm... Komisch finde ich, dass ich das Mistvieh nicht gehört habe. Normalerweise hört man die doch.

0
@Occupay

Ja, normalerweise schon, aber wenn sie nur rumgekrabbelt ist, kann man sie schnell überhören.

0
@Mikromenzer

Stechen Bienen normalerweise nicht erst dann, wenn sie sich bedroht fühlen? Ich sass seelenruhig auf dem Balkon und hab dem drecks Vieh nichts gemacht.

0
@Mikromenzer

Naja, dann wirds wohl eine Biene gewesen sein, danke...

Dachte schon ich muss sterben :P ;)

0

Ich Tippe auf Biene deren Stachel wird ja mit Teile vom Hinterteil der Biene abgerissen.

Ohr juckt (nicht drinnen), höre nichts und habe dumpfes Gefühl?

Hallo Leute, mein Ohr juckt seit gestern und als ich heute aufgewacht bin habe ich fast nichts gehört und auch das Gefühl ist sehr dumpf. Es ist rot und warm und leicht angeschwollen.

...zur Frage

Sterben Wespen wenn sie stechen?

Ich wurde heute gestochen, es sah aus wie eine Wespe aber der Stachel steckte noch in der haut. Ich habe eig. gedacht, dass nur Bienen beim Stechen den Stachel verlieren und dann sterben. Hat dieser Stachel irgentein Gift, weill man danach ja eine bisschen Schmerzen hat oder es brennt. Denn wenn es nur der Stachel wäre, würde es doch nicht anschwellen und brennen oder? Danke schonmal im vorraus

...zur Frage

Allergisch gegen Bremsenstiche?

Kann es sein das ich allergisch auf Bremsenstiche reagiere? Meine ganze Hand ist angeschwollen ( Die sieht aus wie eine Babyhand, Babys haben ja immer so Speckhändchen ), nachdem mich 3 Bremsen dort gestochen haben, mein Fuß war auch voll dick und jetzt werde ich die ganze Zeit am Bein gestochen. Und die Stellen jucken richtig doll. Mein Bruder dagegen, hat noch nicht einmal gemerkt, das ihn eine Bremse gestochen hat. Das juckte bei ihm auch nur ein bisschen und jetzt sieht man die Stelle auch schon gar nicht mehr.

...zur Frage

Von was wurde ich gestochen?

Hey Vor kurzem war ich in der Türkei. Ich war in einem sehr alten Dorf im Osten der Türkei. Nachts wurde ich häufig von (wahrscheinlich) Mücken gestochen, doch einmal war es kein "normaler Stich". Ich wurde am Oberarm von irgendeinem Vieh gestochen und das zweimal. Die Stichstellen waren ungefähr 5mm voneinander entfernt, also so dass es aussah, dass das Vieh zwei "Zähne" hatte. Mein kompletter Oberarm schwol an und die Stelle wurde rot und warm. Erst nach 1 Woche oder so wurde es wieder normal. Nun frage ich mich was mich gestochen hat, vielleicht eine Spinne? Danke

...zur Frage

Was kann man gegen eine Schwellung nach einem Stich tun?

Mich hat gestern im Laufe des Nachmittags etwas in die Zehe gestochen, als ich über die Wiese in meinem Garten gelaufen bin. Höchstwahrscheinlich eine Biene. Es ist dann in 2-3 Stunden angeschwollen, und heute noch immer ziemlich dick. Abgesehen von einem nicht all zu schlimmen Jucken machen sich keine weiteren Symptome bemerkbar. Den Stachel hab ich vorsichtig und vollständig rausgezogen, das Gift mit einem sogenannten « Aspivenin » herausgepumpt. Kann mir jemand Tipps, Heilmitteln oder ähnliches geben, damit mein Fuß abschwillt. Bitte keine Hiobsbotschaften und keine beängstigenden Theorien aufstellen, ic habe echt Angst und bin auch ziemlich Hypochonder. Erwähnen sollte ich noch, dass ich keine zu starken Medikamente nehmen sollte, zumindest nicht welche die mich schlapp machen (hab Donnerstag und Freitag große Prüfungen, de sogenannte Brevet, sehr wichtig in Frankreich für alle in meinem Alter).
Vielen Dank für Rückmeldungen
Liebe Grüße und einen hoffentlich stichfteien Abend
Willi

...zur Frage

Komische Umrandung um meine Ohrlöcher?

Ich hab ein Problem. Ich trage seit circa 5 Jahren Ohrringe jetzt hatte ich seit gut 6 Monaten keine Ohrringe an und in den 6 Monaten hat sich so ein ring gebildet um das Ohrloch, das auch noch nach hinten angeschwollen ist. Was habe ich Falsch gemacht? Und vor allem wie kann ich das bekämpfen? Hat sich das irgendwie entzündet?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?