Wurde gehackt. Wie kann man das verhindern?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Deine Frage kann man so überhaupt nicht kompetent beantworten!
Zunächst müsste man wissen, wie der Angriff überhaupt stattgefunden hat.
Hatte jemand Zugriff auf Deinen Computer? Wurde bei Dir durch einen IT-Techniker vielleicht eine Fernwartungs-Software (TeamViewer, etc.) installiert? Oder ist bei Dir vielleicht ein Trojaner installiert worden? Hast oder hattest Du Viren auf Deinem PC? Bist Du eventuell auch auf einen gefakten Fernwartungs-Service hereingefallen, etc.???
Es gibt viele Möglichkeiten, Zugriff auf einen PC zu bekommen!
Bitte beschreibe genau, was zuvor passiert ist und wie der PC sich nun verhält. Ist der Zugriff denn immer noch aktiv oder wurde schon etwas unternommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von byPeynir
16.07.2017, 11:45

Es passierte durch einen Link den ich angeklickt habe.

0
Kommentar von byPeynir
16.07.2017, 12:36

Viren hatte ich bis jetzt keine. Mein PC verhält sich normal, aber manchmal fährt er von alleine runter. Mein Internet ging manchmal auch nicht mehr. Und der Link führte zu einer ganz normalen Facebookseite.

0
Kommentar von byPeynir
16.07.2017, 13:33

Den Virenscan werde ich heute noch machen. Ich werde Antivirus dafür verwenden. Der PC fährt ganz normal runter, als würde man selber ihn ausschalten. Das Internet war erst sehr gut, aber danach wurde die Verbindung extrem schwach. Bis jetzt hatte ich keine solchen Probleme Für mich sah es nach einer ganz normalen Seite aus. Zuerat passierte nichts. Erst später ging mein PC von alleine aus. Den Link hab ich noch.

0
Kommentar von byPeynir
16.07.2017, 14:34

Vielen Dank

0
Kommentar von Acronis2000
25.07.2017, 12:28

Da die eigentlich relevante Antwort zur Lösung des Problems durch das Team von GuteFrage gelöscht wurde, weil ich die Antwort als neue Antwort und nicht als Kommentar hinzugefügt hatte, werde ich die Antwort nun hier nochmal als Kommentar einfügen. Ich wusste nicht, dass es jedem User nur einmal erlaubt ist, eine Frage zu beantworten, zusätzliche Antworten werden dann offenbar kommentarlos gelöscht.

Hier nun nochmal die Hilfestellung:

Nach einem Befall mit einem Virus oder Trojaner kann man aber leider nie 100-% sicher sein, dass sich wirklich alles sauber entfernen lässt, das erreichst Du nur mit einer Neuinstallation. Da dies aber sehr aufwändig ist, weil man ja neben der Windows-Installation auch die gesamte Software neu installieren muss, versucht man es gerne erstmal mit einer Beseitigung der Schadsoftware.

Dafür empfehle ich Dir, jetzt erstmal einen Offline-Scan zu machen, z.B. mit Kaspersky Rescue Disk 10:
Kaspersky-Download-Link: https://support.kaspersky.com/de/4162

Das ISO-File herunterladen auf CD brennen und den PC damit booten.
Wenn Dein PC nun überhaupt nicht mehr funktioniert, musst Du dies über einen anderen PC, z.B. eines Freundes, machen. So eine Rescue-CD sollte man sowieso möglichst immer parat haben.

Wenn das erledigt ist, kannst Du den PC sicherheitshalber noch auf Malware untersuchen, diese wird durch "normale" Virenscanner nicht immer zuverlässig erkannt.

Lade Dir dafür die kostenfreie Software "Adware Cleaner" und
"MalwareBytes" herunter und mache damit noch einen Scan.
Verwende beide Programme nacheinander:
1.) https://toolslib.net/downloads/viewdownload/1-adwcleaner

Dieses Programm wird nur ausgeführt, es findet keine Installation statt.
Dann auf den Button „Scan“ klicken und das Ergebnis der Überprüfung abwarten.
2.) https://de.malwarebytes.com

Hier reicht es die kostenfreie Version herunterzuladen und zu installieren.

Wenn das Programm gestartet ist, erfolgt zunächst ein kurzes Datenbank-Update. Bitte klicke nicht auf „Premium-Version kaufen“ (wird nicht benötigt!) und klicke auch nicht auf „Kostenlose Testphase starten“ (wird auch nicht benötigt!) Zum Scannen des PCs klicke also nur auf das große blaue Feld „Jetzt durchsuchen“.

Alternativ kannst Du den PC auch mit dem ESET Online Scanner überprüfen, der ist auch sehr gründlich:

Download-Link: https://www.eset.com/de/home/products/online-scanner

Wenn Du Glück hast, funktioniert Dein PC jetzt wieder richtig.

Solltest Du jedoch immer noch Probleme mit dem PC haben, dann hilft tatsächlich nur noch eine saubere Neu-Installation!

Berichte doch anschließend mal, wie es gelaufen ist und ob etwas gefunden wurde, es würde mich schon sehr interessieren.

Viel Erfolg bei der Virenbeseitigung!

0

trenn den pc vom netzwerk, lass einen virenscan durchlaufen, trenn deinen router für eine weile vom netz und steck ihn dann wieder dran, guck ob du eine neue ip hast, dann kannst du deinen pc wieder dranstecken ^^. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

VPN, sollte dich vor einem DDOS schützen, Es verbindet dich mit einem Server und gibt dir eine neue IP solange du die VPN aktiviert hast.  Avira Free VPN ist ganz nützlich aber ist in 2 h Aufgebraucht unter Volllast, Hol dir am besten ne Richtig Gute VPN für 10-15 Euro. Den Virus mit deinem AntiVirusProgramm entfernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Starte deinen router neu und schau dass er ne neue IP bekommt dabei. Und dann haste deine Ruhe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst dein Wlan bzw Lan aus machen und dein antivirus durchlaufen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1Geocacher
15.07.2017, 23:42

antivirus hilft gegen ddos nichts und gegen neue Methoden noch weniger

0

Der typ hat es genau so gemacht wie ich es bei Kindern wie dir machen würde er hat dich auf nen IpLogger link klicken lassen hatte automatisch deine IP ,weil du auf den link geklickt hast und fertig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?