Wurde geblitzt... und dann versehentlich über rot gefahren..!

8 Antworten

kommt auf den blitzer an ^^ es gibt mittlerweile blitzer dessen blitzen man gar nicht mehr sieht.. oder fast gar nicht.. und die alten blitzer bemerkt man schon ^^ aber das ist bei deinem zustand keine garantie dafür dass du das bemerkt hättest. Hoffen wir mal dass es kein blitzer gab, dann bleibts bei den 35 euro vom ersten blitzer.. (außer du warst doch schneller als 80 unterwegs, dann wirds weit teurer..)

Nein, in Deinem Zustand hättest Du auch den Ampelblitzer nicht gemerkt. Hoffen wir mal, daß Du es wenigstens merkst, wenn Du eine Mutter mit Kinderwagen plattfährst...

Tagsüber ist ein "Ampelblitzer" schwer wahr zu nehmen. 4 Wochen Fahrverbot wird es werden falls Du bei Rot geblitzt wurdest. In der Fahrschule hast Du doch gelernt dass man sich nicht hinters Steuer setzen darf wenn man sich in einer "Ausnahmesituation" des Gefühlslebens befindet.

7

es war nachts!!

0
33
@Kabir7

Wenn Du Glück hast war dort kein Blitzer aber eine Garantie dafür gibt es nicht, der Blitz ist wirklich recht unauffällig. Wenn ein LKW mit Anhänger langsam abbiegt kann man gelegentlich den Blitz "erleben". Schau dir die Kreuzung noch mal an, wenn dort ein Blitzer steht dann musst Du halt auf Post vom Amt warten und dein Fahrrad aus dem Keller holen.

0

Ich wurde geblitzt und habe mitten im Urlaub den Anhörungsbogen zugeschickt bekommen. Schlimm?

Hallo,

Ich wurde außerhalb einer geschlossenen Ortschaft mit 21 kmh über der erlaubten Geschwindigkeit geblitzt. 1 Monat nach diesem Fall war ich für drei Wochen im Urlaub und kam heute zurück. In Briefkasten fand ich den Anhörungsbogen, den man mir am ersten Tag des Urlaubs zugeschickt hat. Leider konnte ich nicht fristgerecht antworten. Jedenfalls habe ich diese Tat begangen und muss soviel ich weiß 70€ zahlen.

Kommen Dadurch, dass ich den Bogen nicht zurück geschickt habe, weitere Kosten auf mich zu?

Wie sollte ich vorgehen?

Danke

...zur Frage

Wer wurde geblitzt, der hinter mir, der neben mir, der vor mir oder ich?

Als ich an einer Kreuzung entlangfuhr war es rot und vor mir war ein Auto und wir beiden standen davor. (Ich bin mir nicht mehr sicher aber neben mir stand auch noch ein Auto, die Straße war 3-spurig. Auf der Spur wo ich gefahren bin ging es gerade aus, die links neben mir links auf eine Autobahn und rechts neben mir rechts auf eine Autobahn. Ebenfalls bin ich mir nicht mehr zu 100% sicher ob hinter mir noch jemand war, aber meines Erachtens war da noch jemand.) Als es grün wurde fuhren wir beide los aber dann bemerkte ich plötzlich beim Überfahren der Ampel das es 2 mal rot geblitzt hat. Ich habe dann schnell geguckt ob ich zu schnell war und das war ich aufjedenfall nicht. Später habe ich auch noch in den Rückspiegel geguckt und da fuhr jemand hinter mir. Jetzt weiß ich nicht wer geblitzt worden ist? Eigentlich bin ich mir sicher das ich nicht über rot gefahren bin. Aber als es 2 mal rot geblitzt hat war ich so erschrocken, das ich irgendwie alles vergessen habe. Kann man das sehen wenn hinter dir jemand geblitzt wurden ist? Ich bin total verwirrt, kann es vielleicht auch sein das jemand neben mir geblitzt wurden ist und ich das einfach nur gesehen habe?

...zur Frage

Über rot gefahren nach rechts abgebogen aber Blitzer hat nicht geblitzt?

Ich habe nicht gesehen das die Ampel die den Pfeil nach rechts hatte rot war sondern nur mit dem Pfeil grade aus ging grün war. Und genau dort wenn man gerade aus fährt steht ein Blitzer an der Ecke aber er hat mich nicht geblitzt, muss ich mir jetzt sorgen machen oder nicht?

...zur Frage

Unabsichtlich über Rot gefahren?

Hallo,

ich bin heute beim Überfahren einer roten Ampel geblitzt worden, allerdings in einer Situation, die ich nicht allein verursachst habe:

Ich fuhr auf eine T-Kreuzung mit Ampel zu, um links abzubiegen. Die Spur rechts von mir führte geradeaus. Vor der Ampel liefen plötzlich 2 Männer (oder Jugendliche) über die Straße. Ich war relativ erschrocken und bin auf die rechte Spur ausgewichen, weil ich vielleicht nicht schnell genug hätte Bremsen können. Ich habe spontan reagiert, vielleicht auch nicht richtig, aber es kam zumindest zu keinem Unfall. Die Ampel der rechten Spur habe ich in diesem Moment aber völlig übersehen und bin über die rote Ampel gerollt, während ich gebremst habe. Ich muss zugeben, dass ich nicht sagen kann, ob ich auf der rechten Spur vielleicht stärker hätte bremsen können, um noch vor der Ampel stehen zu bleiben. Dazu ging es zu schnell. Trotzdem hat der Rotblitzer der Ampel ausgelöst. Ich bin daraufhin ein Stück geradeaus weitergefahren und dann rechts ran, um mich zu beruhigen. Danach habe ich gewendet und versucht in Ruhe nach Hause zu kommen.

Ich weiß nicht, ob ich mich zu 100% richtig verhalten habe, da ich mir nicht sicher bin, ob man noch hätte bremsen können. Ich wollte keinen Unfall riskieren, auch wenn ich im Nachhinein nicht sagen kann, ob die beiden Männer selbst auch schnell genug reagiert hätten, sodass das Ausweichen nicht nötig gewesen und das ganze letzlich meine Schuld ist. Trotzdem habe ich die Ampel bei Rot überfahren und kann mich darauf einstellen, einen Brief vom Verkehrsamt zu bekommen.

Sollte es unausweichlich sein, werde ich die Strafe akzeptieren, es wären nach 8 Jahren Fahrpraxis meine ersten Punkte. Trotzdem möchte ich mich aber selbst an die zuständige Stelle wenden, um den Vorfall so zu schildern, wie er war. Deswegen meine Frage an euch: Sollte ich mich zum schnellstmöglichen Termin selbst an das Amt wenden? Oder sollte ich auf den Bußgeldbescheid warten und dann Widerspruch einlegen? Habe ich überhaupt Chancen, dass man mir glaubt?

Wie soll ich mich jetzt verhalten?

...zur Frage

Bei Grün geblitzt worden?

Ich bin gestern auf der Bornholmer Str unterwegs gewesen Richtung Osten. Als ich an der Kreuzung ecke Schönhauser Allee zugefahren bin, war die Ampel noch grün. Linksabbieger waren Rot. Ich bin gradeaus gefahren. Ich bin ca. 40 km/h gefahren weil ich dachte das die Ampel gleich auf Gelb und Rot springt, tat sie aber nicht. Ich hatte die Ampel im Blick und beim überfahren der Kreuzung war sie noch Grün. Aber dann hat der Säulenblitzer mich 2x geblitzt. Hää??

Aber die Grünphase kam für mich irgendwie lang vor aber wie gesagt, ich hab gesehen, das die Ampel noch grün war.

Als ich dann weit auf der Wisbyer Str war, sah ich, dass der Gegenverkehr erst rollt.

Kann ich irgendwie nachweisen, das ich gesehen habe, das die Ampel noch grün war? Ich war leider allein im Auto und vor mir und hinter mir war direkt keiner. Alle zu weit weg.

Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?