wurde gebitzt mit 150kmh obwohl nur 100 erlaubt waren

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das wird Sie voraussichtlich 160 Euro kosten. Hinzu kommen Gebühren von voraussichtlich 23,50 Euro. Außerdem 3 Punkte in Flensburg und 1 Monat Fahrverbot.

Haben Sie bereits einen Eintrag in Flensburg, der noch nicht verjährt ist, kann das zu einer höheren Geldstrafe führen !

Weil Sie noch in der Probezeit sind, werden Sie zusätzlich bestraft. Wenn dies Ihr erstes größeres Vergehen während der Probezeit ist, verlängert sich die Probezeit um 2 Jahre. Ein Aufbauseminar (kostet ca. 250 Euro) ist zu absolvieren. Die Teilnahme an allen Stunden ist Pflicht. Es kann nach dem Bußgeldbescheid viele Monate dauern, bis Sie die Aufforderung zum Seminar bekommen.

Wurde Ihre Probezeit wegen eines früheren Deliktes bereits verlängert, erhalten Sie nur eine Verwarnung. Und die Empfehlung zur Teilnahme an einer verkehrspsychologischen Beratung. Die Teilnahme ist freiwillig und bringt Ihnen lediglich 2 Punkte Rabatt. Diese Stufe tritt erst dann in Kraft, wenn bereits das Aufbauseminar absolviert wurde. Vorher hat man eine Art Schonfrist, bei der diese Probezeitstufe nicht erreicht wird.

Quelle: http://www.bussgeldkataloge.de/

Das sieht böse aus. Ab 40 mehr ein Monat Fahrverbot, ab 50 wohl 2 Monate. Um Gottes Willen, dann hattest du ihn wohl seit drei Monaten. Herzliches Beileid, aber wenigstens in der Probezeit sollte man schon extrem vorsichtig sein. Lass dir das Beweisfoto schicken, geh möglichst zum RA.

Ich bin mir sicher das du deinen Führerschein abgeben muss, ich bin auch in der Probezeit aber versuche mich zurück zu halten ;-)

Der ist auf jeden Fall ein bisschen länger und du wirst ein paar Punkte in Flensburg + eine dicke Geldstrafe erhalten.

Also erstmal Glückwunsch zu der Leistung. Der Lappen ist definitiv weg und Du wirst ca. 280€ Geldstrafe sowie 3 Punkte bekommen. Da Du in der Probezeit bist wirst Du noch ne Nachschulung für 500€ oben drauf legen müssen wenn Du den Lappen dann wieder haben willst.

Bei 30kmh über sind's 3 Punkte glaub ich.. Mehr weiß ich nicht :3

Hoffentlich hast du dein Fahrrad nicht schon verkauft. Du wirst es jetzt für eine lange Zeit brauchen!

also noch in der probezeit.

Tja dann ist er weg für 3 Monate so oder so.

sehrwahrscheinlich MPU.

Maroma83 04.01.2012, 01:21

verlängert sich die Probezeit um 2 Jahre. Ein Aufbauseminar (ASF = Aufbauseminar für Fahranfänger) wird angeordnet. Dieses Seminar muss an einer dafür zugelassenen Fahrschule absolviert werden. Es besteht aus einer Nachschulung von insgesamt 4 Sitzungen zu 135 Minuten. Zwischen der ersten und der zweiten Sitzung gibt es eine Fahrprobe von mindestens 30 Minuten Dauer. Diese Fahrprobe hat keinen Prüfungscharakter. Der Kurs wird in Gruppen von 6 bis 12 Teilnehmern abgehalten, die durch aktiven Erfahrungsaustausch und gemeinsame Analysen ihres Fahrverhaltens lernen sollen, wie sie Unfallrisiken künftig vermindern können. Eine durchgehende Teilnahme an allen Stunden ist Pflicht. Die Kosten betragen durchschnittlich 250 Euro, maximal etwa 400 Euro. Eine frühzeitige Anmeldung wird empfohlen, da die Seminare nicht durchgehend angeboten werden. Eine Fristüberschreitung wird als Weigerung angesehen und hat den Entzug der Fahrerlaubnis zur Folge.

0

Was möchtest Du wissen?