Wurde es Wissenschaftlich bewiesen, dass es Seelen gibt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ganz klar: Nein.

Danke

0

Zum tausendsten Mal: Existenzfragen sind verkehrt gestellte Fragen! Wer nach der Existenz der Dinge in unserem Alltag fragt, will nichts über deren Wesen wissen!

Als Seele bezeichnen wir im profanen Alltag wie auch in der Psychologie die Gesamtheit der menschlichen Gefühlsregungen. In diesem Sinne sprechen wir z.B. von seelischen Nöten, Anspannungen, Erregungen, Erkrankungen u.s.w. Da erweist sich jeder Existenzbeweis-Versuch als blödsinnig.

Die Fantastereien vom körperlosen Seelenleben gehören zu den spirituellen Lebenströstungen, also zu den Religionen. Auch hier geht es nicht um Existenzbeweise, hier geht es um Glaubensinhalte.

Vor der Frage ob es die Seele anerkannt nachweislich gibt steht eine andere Frage:

Was genau ist die Seele? Kannst Du den Begriff definieren? Erst dann macht es Sinn, sich über die Existenz zu unterhalten...

Keine Ahnung, ob es wissenschaftlich bewiesen wurde. Bleibt doch jedem selbst überlassen, ob wer daran glaubt, dass es Seelen gibt. Man spricht ja in vielerlei Hinsicht von Körper, Geist und Seele; kommt bestimmt nicht von ungefähr, dass das nichts Unbekanntes ist. 

Nein.

Die Seele ist ein Begriff der Religion und des Glaubens.

Sie kann wissenschaftlich genauso wenig bewiesen oder widerlegt werden, wie Gott.

nein.

Danke

0

Nein. Sind ja nichts materieles

Was möchtest Du wissen?