Wurde das Erzählen vom Wochenende an den weiterführenden Schulen wirklich abgeschafft?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was meinst Du? Das öffentliche reflektieren des eigenen Handelns außerhalb der Schule, vor der versammelten Klasse?

Falls du das meinst dann finde ich es auch sehr befremtlich, mich ausgerechnet dann über meine privaten Angelegenheiten öffnen zu müssen wenn ich grade eine private/eigene Persönlichkeit entwickeln soll/muss/kann.

Ich bin, schon eine Weile aus der Schule aber, ich kann dir sagen, in der Erwachsenenbildung ist es nicht üblich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, die Lehrer entscheiden es, wäre schade wenn es abgeschafft werden würde, finde sowas top. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ab12359
09.07.2016, 03:00

in der oberstufe hat aber keiner danach gefragt... und was machste wenn es reiche Familien gibt , die sich Unternehmungen leisten können und die anderen halt zu Hause hocken?!

0

Och Gottchen, sowas gabs früher immer in der Grundschule im Stuhlkreis ^^ danach net mehr. Aber was ganz nützlich dabei ist, ist sowas in Fremdsprachen anzuwenden, um einfach was zu sprechen, ansonsten macht man das wohl eher net ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ab12359
09.07.2016, 05:51

bei mir gab es das bis zur 7/8/9 klasse wtf

0

Keine Ahnung - ist ja auch völlig überflüssig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?