Wurde bei Kalaydo betrogen. Ich habe den Betrag bereits überwiesen aber das Produkt kam nicht. Was soll ich tun?

5 Antworten

Überweisungen kann man nicht zurückbuchen . Strafanzeige kannst Du machen , bringt aber Dein Geld nicht wieder . Das musst Du zivilrechtlich einklagen. Allerdings 1 Woche seit der Überweisung ist noch etwas kurz. Es war auch ein Wochenende dazwischen.

Wenn Du sicher bist betrogen worden zu sein kannst Du am sinnvollsten Strafanzeige stellen.

Überweisungen lassen sich in aller Regel nicht zurückholen.

Allerdings würde ich an Deiner Stelle schon noch weiter versuchen Kontakt zum Verkäufer zu bekommen, eine Woche ist jetzt noch nicht so ein zwingender Beweis für einen Betrugsversuch.


Dir bleibt nur, Anzeige gegen den Konteninhaber einzureichen, wenn er nicht mehr reagiert.

Versicherung aufs falsche Konto überwiesen

Nehmen wir mal an das eine Person A seine Lebensversicherung kündigt und bei der Kündigung auch seine neuen Konto verbindungen angiebt, auf das das Geld überwiesen werden soll.

So nun bei der überweisung des Betrages ist der Versicherung ein Fehler unterlaufen. So das, dass geld auf ein vorheriges Konto überwiesen wird auf das person A kein (zutritt) mehr hat.

Bescheid über Überweisung wurde erst an dem Tag zugesand wo Überweisung getätigt.

Nachdem Person A bei der Versicherung nach erhalt des Bescheides angerufen hatte wurde Ihm gesagt, dass es jetzt leider zu spät ist da das Geld schon überwiesen wurde und er warten müsse oder hoffen das, dass Geld zurück gebucht wird wenn der empfänger Bank ev. auffallen würde das ein falscher Name auf der Überweisung steht. Und auch erst dann denn Betrag auf angegebende Konto Überwiesen werden kann wenn das Geld zurück gebucht wurde....

Jetzt die Frage:

Ist die Versicherung ev. verplichtet den Betrag nach festsetellung deren Fehlers auf das richtige Konto zu übereisen

oder

darf sie solange warten mit der auszahlug bis sie das wieder hat ???

...zur Frage

Überweisung per Ebay

HI,

ich habe vorhin bei Ebay einen Artikel ersteigert und wollte per Überweisung bezahlen. Als ich auf "Bezahlen mit Überweisung" (oder so ähnlich) klickte, kam eine Seite mit den Kontodaten meines Verkäufers. Ich klickte dann auf Überweisung abschließen.

Meine Frage wäre, ob das Geld jetzt schon überwiesen wird, oder ob das jetzt nur eine Info ist, damit ich morgen bei der Bank überweisen kann. Ich habe nämlich keine Lust zweimal zu bezahlen für meine Unwissenheit. =)

Hoffe, einer weiß da beonders bescheid.

Lg

...zur Frage

Ist das Betrug (Ebay Verkauf)?

Hallo! Ich habe auf Ebay Kleinanzeigen ein T Shirt per Überweisung verkauft. Dann ging mir jedoch meine Karte verloren und ich konnte nicht gucken ob das Geld bereits auf meinem Konto ist. Der Käufer meinte er habe bereits überwiesen und zeigte auf meine Anfrage auch eine "Bestätigung" der Überweisung. Also schickte ich das Shirt los, wie sich jetzt herausstellte habe ich kein Geld erhalten und zurückschicken möchte der Käufer das Shirt auch nicht (geht um 90€). Kann ich ihn für Betrug oder etwas anderes anzeigen und meine Geld zurückverlangen? Danke!

...zur Frage

Überweisung und Versand über Ostern

Hallo Leute, wann kommt das Geld auf dem Konto des Verkäufers an, wenn ich es Donnerstag überwiesen habe und da<s Geld bereits vom Konto abgegangen ist?

Gehen wir mal davon aus, dass er das Packet morgen versendet. Wann ist es denn von NRW > SH da ? Die Post streikt ja.

Schönen Tag noch.

...zur Frage

EBAY-Überweisung Problem. Was muss ich bei Refenznummer und Verwendungszweck schreiben?

Bei den Angaben des Ebay-Verkäufers steht nur "Artikelnummer" ist damit das Produkt gemeint das ich kaufen will? Muss ich also das in den Überweißungsschein eintragen ?

...zur Frage

Geld nach Überweisung zurückholen?

Hallo,

ich habe vor ca. 2 Jahren etwas über eine Online-Plattform per Überweisung bei einem privaten Verkäufer gekauft. Die Ware kam allerdings nie bei mir an - der Account des Verkäufers war kurze Zeit danach gelöscht. Ich habe allerdings noch den Chatverlauf, in dem der Verkäufer mir die Vorder- und Rückseite seiner Bankkarte abfotografiert geschickt hat. Ich habe also Name und auf Grund des BICs auch den Wohnort des Verkäufers.

Meint ihr ich habe dadurch Chancen mein Geld zurückzubekommen?

LG und Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?