Wurde als Kind sexuell missbraucht. Soll ich den Täter jetzt noch damit konfronieren?

20 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Musst aufpassen, leider verjähren diese Delikte nach 10 Jahren. Ich habe auch im Alter von 22 noch meinen damaligen Peiniker angezeigt, aber das ging nur weil ich nachweisen konnte, dass die Attacken bis zu meinem 14. Lbenesjahr angedauert haben. Wenn es noch keine 10 Jahre her ist, kannst du das machen.

Aber: Es ist möglich, bereite dich darauf vor, dass es dir nicht nur helfen wird, die Vergangenheit aufzuarbeiten, sondern dass das alles auch zu seelischem Stress führen kann. Es wird vieles wieder aufwühlen, was dein Unterbewusstsein bereits verdrängt hat. Darauf musst du vorbereitet sein.

Das, was mich damals aber am schlimmsten getroffen hat, war folgendes: Ich musste mich (und da wirst auch du nicht drum herum kommen, denn das ist Standard heutzutage) einem medizinisch-physischem und psychologischem Gutachten unterziehen. Gut, das medizinische Gutachten war kein Problem. Die haben nur meine Gehirnströme gemessen. Das psychologische Gutachten allerdings war nicht so einfach. Da hat sich ein neutraler Gutachter 2 Tage mit mir hingesetzt in einen abgeschirmten Raum und mich gelöchter. Er stellte mir 10 bis 50x die gleichen Fragen, um zu sehen, ob ich mir selbst wiederspreche. Er wollte Dinge wissen, die man nach 8 Jahren nicht mehr wissen kann und ich sagte auch, dass ich das nicht mehr weiß. War ihm aber egal. Dieser Mensch hat mich seelisch fertig gemacht und keine Rücksicht auf Verluste genommen. Es ist verdammt schwer, wenn du dir als Opfer die Beschuldigung der Lüge anhören musst, auch wenn er diese Beschuldigung nicht ausspricht, du weißt, dass er daraufhin zuarbeitet, eine evtl. Lüge aufdecken zu können Nach so einer langen Zeit ein solches Gutachten zu bestehen, ist irrsinnig schwer, denn die Zeit arbeitet gegen dich. Am Ende kam dann folgendes Ergebnis raus: "Er (der Gutachter) sei sich sicher, dass ich nicht absichtlich lügen würde. Die lange Zeit habe aber Gedächtnislücken hervorgerufen, die ich unabsichtlich und unbewusst mit meiner eigenen Phantasie füllen würde..."

Wenn es dir hilft, probier es ruhig und zeige ihn an. Wer weiß, womöglich tut er anderen Kindern bereits das gleiche an wie dir damals. Das sollte dich motivieren zu handeln. Auf der anderen Seite mach dir bitte bewusst was für eine aufwühlende Zeit dir bevor steht und bereite dich in Gedanken so gut du kannst auf das bevorstehende Gutachten vor.

Ich wünsche dir alles Gute

Sehr angemessene Schilderung. Aber leider kein Hinweis auf das Ergebnis der Anzeige, wurde der Täter verurteilt? Würdest Du noch einmal in einem solchen Fall anzeige erstatten?

0
@RatsucherZYX

Danke. Nein, leider wurde der Täter nicht verurteilt aufgrund des Fazits das der Gutachter gemacht hat, das ich im Text oben genannt habe "Gedächtnislücken mit eigener Phantasie gefüllt, etc." Trotzdem, wenn ich könnte würde ich es wieder tun, weil ich diesmal weiß wie ich vorzugehen habe. Habe draus gelernt. Aber das ist jetzt einfch nicht mehr möglich.

Das ist auch der Grund weshalb ich die Art von Frauen/Mädchen so grundlegend "meide" (um es nett auszudrücken), die über genau solche Geschichten lügen. Sie wollen einem Mann eins auswischen und behaupten Opfer eines sexuelles Missbrauchs geworden zu sein, obwohl das gar nicht stimmt. Wegen solcher Leute ist mein Fall damals nicht durchgegangen. Deswegen kann ich mit diesen Leuten nicht...

0

Das liegt schon 30 Jahre züruck. Ich leide halt noch unter den "Erinnerungen" und kann Nähe und Umarmungen ganz schlecht nur ertragen. Ich habe jetzt vor ein paar Tagen seiner Schwester davon erzählt. Als Antwort bekam ich nur : das musst Du selbst mit ihm klären, kein Erstaunen, kein Mitempfinden. Ist doch krank?

0
@Cooleemee

Oje, 30 Jahre sind eine lange Zeit. Mit einer Anzeige oder Klage kannst du da glaube ich nicht mehr viel erreichen. Um das aufzuarbeiten hilft dir das aber auch nur teilweise weiter. Sicher ist es schlimm mit dieser Ungerechtigkeit zu leben. Gerade die Ungerechtigkeit ist es, die einen so zermürbt. Es gäbe noch die Möglichkeit zur Selbstjustiz, indem du dir selbst deine Gerechtigkeit verschaffst und dich mit ein paar männlichen starken Freunden zusammen tust und ihm mal einen Besuch abstattest. Aber dazu möchte ich niemandem raten, denn es ist gefährlich für dich und könnte dir einiges versauen. Die Lösung aller Probleme ist das auch nicht, aber ich habe natürlich Verständnis dafür und wenn ich ehrlich bin überlege ich heute noch ob ich nicht genau das tue. Aber da kann wohl nur eine therapeutische Maßnahme weiterhelfen, eine psychologische Behandlung oder so. Der Weiße Ring hilft dir da aber weiter, er berät dich und nennt dir adäquate Anlaufstellen. Der weiße Ring ist eine staatliche Einrichtung für die Opferschutzbetreuung, für Menschen, die Opfer jeglicher Angriffe wurden. Hier die Internetseite: http://www.weisser-ring.de/internet/index.html

Ansonsten, zu der Sache mit seiner Schwester: Finde ich auch unmöglich wie sie reagiert hat. Du hast dir ja Zustimmung oder Hilfe oder Aufmerksamkeit oder sonst was von ihr erhofft als du dich vertrauensvoll an sie gewandt hast und sie hat da absolut daneben reagiert. Hegst du jetzt Rachegefühle gegen Sie und möchtest du es absolut jedem sagen, der euch beide kennt um ihr eins auszuwischen (ich könnte das durchaus nachvollziehen) oder bist du einfach nur verletzt? Als es der Bruder und die Schwägerin meines Peinigers rausgefunden haben, haben die anders reagiert, besser reagiert, aber Blut ist dicker als Wasser und obwohl die Beziehung zwischen ihnen nicht mehr das ist, was sie einst war, haben sie heute noch Kontakt zueinander.

0
@DanielsGirl

Danke, nett von Dir. Nee, Rachegefühle habe ich nicht, wäre nur froh, wenn es mir besser ginge. Habe auch Angst vor dem Typen, dass er mir wíeder begegnet, auf dem Friedhof oder in der Stadt oder dass er mich wieder belästigen könnte, fühlte mich damals hilflos.

0
@Cooleemee

Ja, das kann ich mir vorstellen. Vor allem das mit der Angst. Ich hatte nie wirklich Angst vor dem Typ der das mit mir gemacht hat, weil ich mich als Kind schon immer gewehrt habe und ihn immer als Depp und Vollidiot hingestellt habe ;) Aber normal ist immer das Gegenteil. Ich denke du solltest dich an den Weißen Ring wenden. Die sagen dir was es für Möglichkeiten gibt mit der Sache fertig zu werden, die Ansgt unter Kontrolle zu bekommen und stehen dir vor allem bei. Evtl. gibt es die Möglichkeit zu einer einstweiligen Verfügung dass er sich dir nicht nähern darf auf 100 m oder so?

0

Wenn Du aus dem Ruhrgebiet kommst, dann würde ich Dir beistehen, wenn Du dass möchstest allerdigs wäre es mir wichtig, das wir uns dann zunächst an einen öffentlichen Platz kennnenlernen, damit abgesichert ist, dass ich kein Böser Mensch bin, den Du auch noch fürchten müsstest. Es ist eine Sinngebung für Mich Menschen wie Dir zu helfen damit gibt es meinen Erfahrungen ein Sinn. Andernfalls könnte ich nichts Sinnvolles darim erkennen. 

Ich würde auf jeden Fall Anzeige Erstatten solche Schweine zerstören immer mehr Kinder und müssen gestoppt werden. Wer mit einer solchen Neigung nicht freiwillig in Therapie geht (gerade heutzutage), ist ein Teufel und macht immer weiter bis er irgendwann von jemanden welche/r stark und Mutig genug ist gestoppt wird.
Einen Gutachter würde ich allerdings nicht allein entgegen treten, sondern mir jemanden meines Vertrauens dazuholen. Es wäre auch von Vorteil wenn dein Beistand ein gutes Gedächtnis hat, denn falls Du mal auf die Idee kommst Opferent-schädigung oder Private Versicherungsleistungen einzufordern, dann haben diese Schreibtischtäter (wie bei den Nazis) zumindest jene die ich bisher Kennengelernt habe, alle ein schweres Konflikthaftes Verhältnis zur Wiedergabe deiner Aussagen und damit zur Wahrheit.

Es gibt viele Organisationen die Opfern helfen, sowie der Weise Ring zum Beispiel, welcher die da weiter helfen kann an welchen Organisationen man sich in Deiner Lage noch wenden kann. Im Internet kann man auch selbst danach recherchieren.

Alles liebe und viel, viel Glück wünsche ich Dir.

Was möchtest Du wissen?