Wurde Adam oder Eva zuerst erschaffen!?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo schwedenfan26,

ja es stimmt tatsächlich. Jehova hatte den Menschen erschaffen: Adam, dann Eva.

Nun zu den Kommentaren bezüglich Zeugen Jehovas Freunde, ellenlange Texte und freuen:

NEIN, freut euch nicht. Es gibt nicht viel, nur die Wahrheit, die sieht so aus:

Neue evangelistische Übersetzung 1. Mose 2:7,8

7 Da formte Jahwe, Gott, den Menschen. Er nahm lose Erde vom Ackerboden und hauchte Lebensatem in sein Gesicht4. So wurde der Mensch ein lebendes Wesen5. 8 Nun hatte Jahwe, Gott, im Osten, in Eden6, einen Garten angelegt. Dorthin versetzte er den von ihm gebildeten Menschen.

Neue evangelistische Übersetzung 1. Mose 2:18-22

18 Dann sagte Jahwe, Gott: "Es ist nicht gut, dass der Mensch so allein ist. Ich will ihm eine Hilfe machen, die ihm genau entspricht." 19 Jahwe, Gott, hatte nämlich alle Landtiere und Vögel aus dem Erdboden gebildet und zu dem Menschen gebracht, um zu sehen, wie er sie nennen würde. Genauso sollten all die Lebewesen dann heißen. 20 So hatte der Mensch dem Herdenvieh, den Vögeln und allen Landtieren Namen gegeben. Aber für sich selbst fand er nichts, was ihm als Hilfe entsprochen hätte. 21 Da ließ Jahwe, Gott, einen Tiefschlaf über den Menschen kommen. Er nahm die eine seiner Seiten und verschloss deren Stelle mit Fleisch. 22 Aus der Seite baute er eine Frau und brachte sie zum Menschen.

Mehr gibt es zu dieser Frage nicht zu sagen. Entweder man glaubt, oder man glaubt nicht.

Gruß Alfred

Gute Antwort (Ernst gemeint)

0
@Konrad56

Hallo schwedenfan26,

vielen Dank für diese Bewertung meiner Antwort.

Gruß Alfred

@DerZornGottes

Dafür bedanke ich mich wirklich (ernst gemeint).

@konrad56

Ich bin untröstlich, dass ich nur die Wahrheit antworten kann.

Allen einen schönen Abend,

Alfred

0
@asteppert

"Die Wahrheit" ??? Na ob Gott angesichts offensichtlich fehlender Demut da noch Gnade walten lassen kann, ist zu bezweifeln........

0
@frank1968

Da gibt es doch den Spruch, von einem, der die Wahrheit "gepachtet" habe ... für welche Wahrheiten das gilt, ist mir allerdings nicht bekannt ... ;-)

0
@Konrad56

Also wenn eine Antwort schlecht ist sollte man auch beweisen das sie es ist.Ich sehe das diese Antwort richtig ist weil ich auch in der Bibel nachschlage und schaue ob es da so drin steht.Also kann diese Antwort nicht falsch sein ,logisch Konrad?

0
@frank1968

Also wenn du das mal nachschlagen wuerdest dann wuerdest du feststellen das die Antwort richtig ist aber da es dir an Demut fehlt wird gott keine Gnade fuer dich ubrig haben.Du armer Mensch.Frank

0
@redroo

Ich sehe das diese Antwort richtig ist weil ich auch in der Bibel nachschlage und schaue ob es da so drin steht.Also kann diese Antwort nicht falsch sein ,logisch Konrad?

Nein Mr. Potter, das ist fern jeder Logik. Es ist das absolute Gegenteil von Logik. Der Mensch wurde leider nicht getöpfert, tut mir leid. Und nur weil Du diese Geschichte aus einem bronzezeitlichen Mythologiebuch entnimmst, wird es nicht automatisch wahr. Magie brauchte es nicht zur Menschwerdung, sorry.

0
@redroo

Also wenn du das mal nachschlagen wuerdest

Wo? In der Bibel? Das ist nur ein Buch.

0

sehr gute Antwort Alfred!!!

0

Was hast du denn fuer eine Uebersetzung Alfred ist das aus der Elbersfelder Ausfuhrung?

0
@redroo

also ich bin jetzt auch nicht wirklich gläubig, aber diese Antwort find ich halt gut!

0

Nach der Bibel hat er zuerst adam aus Lehm erschaffen und nach seinem Ebenbild geformt. er hauchte ihm glaub ich noch eine Seele eindann nahm er eine Rippe von Adam und erschuf daraus eva. so viel ich weiß. aber das ist nur einer der schöpfungmyten wie ihn viele religionenund Kulkturen haben. damit will ich nicht behaupten daß es keine gott gibt. das kann man weder beweisen noch wiederlegen. aber genau wie in der Bibel war es nicht.

Was möchtest Du wissen?