Wurde 7.1.-28.2.09 befristet eingestellt. Arbeitsvert.n.§14Abs.2 Teilzeit-Befristungsges.o Sachgr. Noch beschäftigt ohne shriftl. Verlängerung.Kündigungsfrist?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Da du nach Ablauf der schriftlich vereinbarten Befristung weiterhin deiner Arbeit nachgegangen bist, ohne dass der Arbeitgeber  unverzüglich widersprochen hat, dann hast du von dem Moment an ein unbefristetes Arbeitsverhältnis.

Die zunächst vereinbarten Regeln gelten weiterhin.

Wenn keine Vereinbarungen in Bezug auf die Kündigung getroffen wurden,gilt nach § 622 Abs.:1 BGB die Kündigungsfrist von vier Wochen zum 15. oder zum Ende eines Kalendermonats.

Die Kündigun muss aber schriftlich erfolgen;die elektronische Form ist nicht zulässig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?