Wunschkennzeichen reservieren!

5 Antworten

Wenn die Nummern nicht vergeben sind, müßte das möglich sein! Fragen die Autoverkäufer ja auch immer bei Neukauf. ob man ein bestimmtes Kennzeichen haben möchte!

Nein, das geht nicht so ohne Weiteres... Du kannst natürlich dir ein noch freies (aktuell kein Fahrzeug drauf zugelassen und auch in den letzten zwölf Monaten keins drauf zugelassen gewesen und nicht schon von jemand anderem reserviert - sonst würde die Reservierung ja sinnlos sein) Kennzeichen reservieren lassen. Diese gilt dann aber nur ... weiß gerade nicht... 14 oder 30 Tage. Danach könntest du es natürlich wieder reservieren usw., bis du dein Fahrzeug zulässt. Aber so im Voraus schon mal eins vor-reservieren, das mal eines Tages frei werden könnte, das geht nicht. Nur halt durch wiederholtes Probieren.

Wenn es zur Zeit nur reserviert ist, kann es halt sein, wenn du Glück hast, dass es derjenige doch nicht nimmt und es danach wieder erhältlich ist. Außer es ist eine Kombination, die bestimmten Personengruppen vorbehalten ist oder gesperrt ist.

Selbst wenn du denjenigen ausfindig machen würdest, der das Kennzeichen gerade benutzt und ihn dazu bringen würdest, sein Fahrzeug abzumelden, müsstest du zwölf Monate oder so warten. So lange ist es noch automatisch gesperrt bzw. reserviert auf den vorherigen Nutzer.

Ein Kennzeichen im Voraus reservieren geht nicht, da die Zulassungsbehörden als Behörden keine solchen wirtschaftlichen Extrasachen anbieten können - ist halt staatlich zum Wohl jeden Bürgers. Wenn ein Kennzeichen noch frei ist, kann man es jedoch für sich selbst (nicht für Dritte wegen Missbrauchsgefahr) kostenlos für 2 Monate reservieren lassen. Wenn Du aber eines haben willst, was schon jemand anders hat und der würde es dir überlassen, dann muss er nur bei seiner Zulassungstelle eine Umschreibeung vornehmen. Er sucht sich einfach ein X-beliebiges neues Nummerschild raus und reserviert dann sein altes frei gewordenes für 2 Monate für sich. Anschließend gibt er dir eine Vollmacht, in der er bestätigt, dass er auf seine Reservierung verzichtet und somit ist es frei für dich. Nach der Umschreibung muss übrigens jedes Kennzeichen 2 Tage ruhend gestellt werden (kann nicht sofort vergeben werden). Also am besten zwei Termine mit einer Unterbrechung von zwei Tagen vereinbaren. Kosten derzeit für eine Umschreibung je nach Bundesland ca. 40-50 Euro + Prägung neuer Schilder. Mann kann aber auch die alten wiederverwenden, sollten die nicht zu ramponiert sein.

Was möchtest Du wissen?