Wunschkennzeichen Motorrad

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt ein Bundesgesetz, die Fahrzeugzulassungsverordnung (FZV), da steht zumindest drin, dass das Kennzeichen eines Fahrzeuges bei der Abmeldung frei wird und prinzipiell sofort wieder (für ein anderes Fz) verwendet werden kann. Das war früher (vor 2007) mal anders, da wurde ein Kennzeichen bei der Abmeldung für eine gewisse Zeit gesperrt.

Eine andere Sache ist es allerdings, ob eine Zulassungsstelle alle theoretisch möglichen Kombinatioen auch ausgibt (oder noch ausgibt). Auch wird nicht von jeder ZSt jede Vergabegruppe (Anzahl der Buchstaben und Zahlen nach dem Ortskürzel) vergeben. Das obliegt aber im Endeffekt jeder ZSt selber, wie das dort gehandhabt wird. Ein Gesetz gibt es da nicht unbedingt. Da du die Kombination ausge-x-t hast, kann man da aber so ohnehin nichts konkretes zu sagen.

Nach Durchlesen einiger Kommentare ist es also so, dass man dir ein Kennzeichen mit einer Ziffer mehr zuteilen will. Da wird wahrscheinlich hinterstecken, dass die ZS kürzere Nummern einsparen will und so argumentiert, dass Krafträder seit Einführung der neuen, kleineren Kradschilder nicht mehr das Bedürfnis nach kurzen Kobinationen haben, früher wollte man das ja vermeiden um nicht zu große Kuchenbleche zu haben. Prinzipiell gibt es keine gesetzliche Einschränkung bei der Zuteilung von "kurzen Kennzeichen", allerdings haben die ZSen einen Handlungsspielraum.

2

Die Kombination habe ich ja bereits. Es ist seit 5 Jahren mein Kennzeichen...da muss nichts frei werden. Ich wollte das Kennzeichen nur behalten und auf meine andere Maschine übernehmen....es ging nicht darum, dass ich ein Wunschkennzeichen haben wollte was es nicht gibt oder nicht ausgegeben wird, nein ich hatte es bereits und das wollte man mir wegnehmen....

Das heißt erneut für ein Kennzeichen bezahlen, weil es ungefähr die Wunschziffer hatte und dann auch erneut für ein Kennzeichen zahlen, damit es geprägt wird...Kosten ca 40€ zusätzlich, weil DIE mir mein Kennzeichen was ich bereits besaß wegnehmen wollten....

0
@XXungerechtXX

Das war mir schon klar. Es ist aber doch kein Wegnehmen, das unter Bestandsschutz fallen würde, sondern da hier ein anderes Fahrzeug ins Spiel kommt, ist es eben eine Abmeldung und anschließende Neuzuteilung. Es wird nicht einfach formlos übernommen sondern es handelt sich um unterschiedliche, eigenständige Verwaltungsakte – und wenn die Behörde der Meinung ist, dass dieses Kennzeichen nicht mehr an der neuen Maschine geführt werden darf (warum auch immer), dann kann die in dem Fall die Neuzuteilung verweigern. Frag doch einfach mal konkret, warum sie das nicht wollen.

1
@DocSchneider

Sorry, wurde mir nicht als neue Antwort angezeigt...

Lt. FZV ist es aber möglich Kurzkennzeichen zu nutzen. Auf der Page der Zulassungstelle ist das auch gewährleistet:

Bei der Abmeldung Ihres bisherigen Fahrzeuges teilen Sie dem Sachbearbeiter der Zulassungsstelle des Landkreises XXX bitte mit, dass Sie das Kennzeichenschild auf ein Folgefahrzeug übernehmen möchten. Der Sachbearbeiter wird, Ihrem Wunsch entsprechend, das Kennzeichen dann bis zu maximal drei Monate nach der Abmeldung für Sie reservieren.

Auf meine konkrete Nachfrage bekam ich zur Antwort....

Schulterzucken,,,Schweigen..."Das ist so, wir können da auch nichts machen..."

Man könnte davon ausgehen, dass es Willkür ist. Vielleicht bezahlt ein anderer mehr dafür...? Keine Ahnung, aber gesetzlich ist das nicht geregelt, ganz im Gegenteil, deshalb wollte ich wissen, ob es ein neues Gesetz gibt, welches einem Angestellten einer Zulassungsstelle diese "Macht" gibt.

nicht mehr an der neuen Maschine geführt werden darf (warum auch immer)

Aber genau DAS muss einem doch mitgeteilt werden, wenn man nicht unterstellen soll, dass es Willkür und Eigenmacht ist. Ich bin nur ein dummer Bürger..wäre aber gerne schlauer!

0
@XXungerechtXX

Was meinst du, wie oft der Bürger so für dumm verkauft wird, auch und gerade auf der Zulassungsstelle. Da wird gerne mal was behauptet ("Dies und das dürfen wir nicht"), was wirklich absolut gelogen ist. Wenn man sich da nicht selber auskennt, und mit konkreten Vorschriften kontern kann, ist man der Willkür schon ausgeliefert. Abgesehen davon ist es aber tatsächlich so, dass gewisse Regelungen nur Empfehlungen sind. Die FZV gibt z.B. nur vor, welche Nummerngruppen prinzipiell zugeteilt werden können. Viele Zulassungsstellen machen da aber ihr eigenes Ding, es gibt viele berüchtigte ZSen, wo manches absolut unmöglich ist, im Nachbarkreis dagegen wird alles gesiegelt, was aus geprägtem Alublech ist. Wenn das keine Willkür ist, wie will man es dann nennen …

1
@DocSchneider

:-)

Danke Doc...dass du solch ein Einsehen mit mir hattest...

Gestern habe ich mein Möp umgemeldet....und weißt du was....aufgrund der FZV-Kopien, dem Ausdruck der Seite der ZS und meines Dickschädels....habe ich MEINE Nummer bekommen....freu

Vielen lieben Dank für deine Erklärungen!

0
@XXungerechtXX

Ja herzlichen Glückwunsch, da fragt man sich natürlich wieder, welcher Grund da am Anfang vorgeschoben wurde, warum es angeblich nicht ging und plötzlich doch. Aber so ist ja alles gut! Danke und gute Fahrt!

1

das kennzeichen musst du einfach gleich bei der abmeldung auf dich reservieren lassen ist beim auto genauso möglich wie biem motorrad solange du es auf dich reservierst ( 1 jahr kostenlos) kannst du es bei deinem neuen motorrad gleich wieder verwenden. ist möglich. die zulassung muss im endefekt dann die alten kennzeichen erneut freigeben. hatte das problem auch schon aber nach mehrmaligen erscheinen und rum streitein hats dann doch funktioniert

Mein altes Moped ist noch gar nicht abgemeldet hat noch das Kennzeichen XXX XX 5 und ich möchte es auf mein neues Moped schreiben lassen, dabei dann das alte Mopped abmelden.

0

Hi, also es gibt kein grundsätzliches Gesetz, welches mir gerade spontan einfällt, da es in der Regel Länder Sache ist....Ich kenne es ebenfalls so, dass man das Kennzeichen reservieren kann und übernehmen kann auf das neue Kfz!

Aber dieses Dilemma ist mir nicht unbekannt in einigen Städten habe ich gehört, dass es dort nicht geht und in anderen schon!

Vielleicht gibt es noch eine andere Zulassungsstelle in deiner Nähe, wo du es nochmal probieren kannst oder vielleicht ist an einem anderen Tag jemand "motivierteres" da, der Willens ist dir deinen Wunsch zu erfüllen. Also ich kenne es auch so, wie du es sagtest oben!

Danke, ich hab schon gedacht ICH wäre im falschen Film!

0
@XXungerechtXX

haha nee...ich würde wirklich einfach mal fragen welche Begründung er hat für eine solche Aussage, denn schließlich kann diese Nummer nicht mit deiner Buchstabenkonstellation vergeben sein und wenn dem nicht so ist, kannst du eigentlich die Nummer reservieren. Ich verstehe es gerade auch nicht, meiner Meinung nach muss es entweder einen Denkfehler geben oder der Herr Beamte hat keine Lust es richtig zu erklären, wie man es doch schafft (was keine Besonderheit wäre).

0
@Maurizio756

Sorry für den Doppelpost aber eine (vielleicht auch unnötige)Frage habe ich noch, du hast doch vor dann das Motorrad welches du verkaufst abzumelden oder? Weil erst durch die Abmeldung wird dein Wunschnummernschild frei...

Habe mich gerade bei einem Bekannten informiert und er teilte mir mit, dass es bei uns in der Stadt Wesel funktioniert und er es auch nicht anders kennt (er arbeitet selber im Straßenverkehrsamt).

0
@Maurizio756

Ja, die alte Maschine wird an dem Tag abgemeldet und die Neue angemeldet. Ummeldung sagt man ja. Damit ist das Nummernschild in meinem Besitz (neuer Käufer ist noch nicht da) und ich kann es bei jedem KFZ auch mitnehmen. Meine Mutter hat "ihr" Kennzeichen jetzt am 3. Fahrzeug.

Ich versteh eben nur nicht, dass angeblich jetzt auf einmal nur noch 2 Zahlen gelten sollen. Bei neuen Nummernschildern ist mir das klar aber doch nicht bei bestehenden....ich versteh unser Bürokratie nicht mehr!

Und die Sache mit der Begründung...ich will nicht mit dem Honk diskutieren...dauert sowieso immer eine Ewigkeit, bis man da fertig ist. Die machen um 8 auf und ich muss um 8.30 in der Firma sein...zu ist ab 11.15 ich arbeite aber bis 19.00 Uhr.

Die sitzen doch am längeren Hebel, wenn du nichts schriftlich hast!

0

Was möchtest Du wissen?