Wunsch beim Arzt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Rede am besten mit dem arzt vorher, da alle Ärzte immer unterschiedlich sind nur die Menge wird von ihnen bestimmt

derHelfer2203 20.03.2017, 21:20

aber darf ich kein ober limit setzen wo ich sage mehr lasse ich nicht zu ?

0
DanieleJustin 20.03.2017, 21:27

Also ich habe im Krankenhaus 1 Jahr gearbeitet, die Ärzte schauen sowieso meistens drauf so wenig wie möglich zu nehmen und da werden fragen gestellt alles was sie dann am ende so nehmen, was stärkeres oder halt eben nicht aber so genau einen oberlimit sollte man eig als Patient sagen können.. Sodass sie dann halt nach was anderem ansonsten schauen können

0
derHelfer2203 20.03.2017, 21:41

meine zb. 10ml vom schwächsten Betäubungsmittel und wenn das nicht reicht ist eben etwas Pech ^^

0
DanieleJustin 20.03.2017, 21:52

dann würden sie sicher was anderes nehmen was wenig stärker ist aber dann weniger :) Mach dir keine sorgen das wird schon dann gut laufen :)

0
derHelfer2203 20.03.2017, 21:57

will ja im Idealfall gar keine Betäubung deshalb ;)

0

die ml angabe kannst du nicht bestimmen, es muss ja richtig dosiert werden. was machst du wenn 10 ml nicht reichen? und nadel wechseln? dann wirst du dem arzt dein problem erklären müssen

derHelfer2203 20.03.2017, 21:20

dann hab ich eben schmerzen wenn das nicht reicht so einfach ist das ich möchte ja am liebsten gar keine Betäubung haben . und Grund ist einfach das die Nadel nach 2 Einstichen extrem stumpf wird wo durch Schmerz steigt und die Heilung länger dauert.

0
Maxxismo 20.03.2017, 23:02
@derHelfer2203

Aha, und wenn dann 10 ml aufgebraucht sind oder der Arzt zweimal lokale Betäubung vorgelegt hat, dann lässt du die Behandlung aus Angst vor Schmerzen bei einer dritten Injektion lieber ohne weitere Betäubung über dich ergehen.

Das soll einer verstehen...

1

Was möchtest Du wissen?