Wunde an der Vorhaut - was kann ich machen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das was du da hast, ist Narbengewebe - und das ist härter und "kleiner" als normales Hautgewebe, deswegen hast du jetzt Probleme, die Vorhaut zurückzuziehen.

Ist aber halb so wild - du kannst das ganz leicht mit einer Wund- und Heilsalbe oder auch mit einer Kortisonsalbe, die direkt die verhärtete Stelle auflocket, beheben. :)

Du brauchst da keine Angst haben, dass du sie nie wieder zurückziehen kannst oder eine OP gemacht werden muss - das ist alles Quatsch :3

Ich würde an deiner Stelle vorsichtig mit Hydrocortison als Salbe versuchen, das zu lockern - einfach jeden Tag morgens und abends auf die Stelle auftragen.

Viel Erfolg!

Verletzungen an der Vorhaut sind sehr unangenehm und können bei der Bildung von Narbengewebe zu einer Vorhautverengung führen.

Mein Rat: Wund- und Heilcrem und erst mal abwarten.

Sollte sich dass nach dem Abheilen nicht wieder bessern, kannst du die Vorhaut über einen längeren Zeitraum, ggf unterstützend Cortisonsalbe benutzen, dehnen. Es dauert aber es funktioniert in fast allen Fällen :-)

Schmier einfach mal ordentlich Creme drauf, und hoffe dass die Wunde weggeht. ;)

Wenns langfristig nichts wird, musste dann wohl zum Arzt gehen...

Ich denke du solltest einfach mal beim Urologen vorbeischauen. Der wird dir bestimmt helfen können. ;) Und glaub mir, da gibts nichts was er nicht schon gesehen hätte!

Du musst schnellstmöglich zum Arzt, denn er wird dir weiterhelfen !

Wunden verheilen ... wer konnte es ahnen.

Wenn die's nicht der Fall sein wird - ab zum Urologen.

Achte drauf dass sich die Wunde nicht entzündet.

Was möchtest Du wissen?