wundwasser unter folie... 7 Tage damit rumlaufen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Oo Die Folie muss spätestens nach 12 Stunden runter, sonst droht dir eine Pilzinfektion!!!!

Ich habe auf mein Tattoo (hab es jetzt 2 Wochen) diese Creme geschmiert: http://inkgrafix.de/shop/out/pictures/master/product/1/creme.jpg

Unzwar jeden Tag hauch dünn, gleich vom ersten Tag an. Nach einer Woche war die Kruste gebildet, jetzt bin ich fertig mit der Wundheilung.. (zu viel Wasser sit Gift für dein Tattoo: Es schwämmt die Haut auf und spült die Farbe raus!)

Aber tu dir selbst einen Gefallen, mach um himmelswille die Folie nach SPÄTESTENS 12 Stunden ab!!

22

habe mir heute 13 uhr das tattoo stechen lassen und will morgen um 10 hin gehen. reicht das? hab nämlich jetzt erst gemerkt, dass überall diese kleinen bläschen drunter sind, wo man erkennt dass die sozusagen im wundwasser schwimmen (kann es nicht besser erklären). wie bekommt man dadurch denn ne pilzinfektion? kannst du deine eigenen erfahrungen beschreiben?

0
15
@AlynnBity

Also, Ich hab mein Tattoo um 17:00 stechen lassen. Ich habe dann am nächsten Morgen vorsichtig die Folie und Kompresse unter der Dusche entfernt. Dann habe ich eine Woche wie ein Luchs aufgepasst, dass das Tattoo mit möglichst wenig Wasser in Kontakt kommt.

Am ersten Wochenende hatte ich sturmfrei und habe ziemlich viel oben ohne (Mein Tattoo ist auf dem Rücken) auf der Couch gelegen, weil einfach jede Berührung wehtat.

Ich würde um meiner selbst willen die Folie jetzt schon abmachen. Wenn schon Bläschen drunter sind, wäre ich vorsichtig.

Ja, am ersten Tag war ich eben auch etwas nervös. Ich habe viel gegooglet und dann eben auch eine Information gefunden, dass man die Folie nicht drauf lassen soll, sonst gibt's 'ne Pilzinfektion (ist ja klar: Es ist warm & feucht).

Mach die Folie auf jeden Fall unter der Dusche ab, dann geht es sehr sehr leicht.(Nicht abreißen, dann reißt du die Farbe mit raus!!) Und nicht mit Seife abschrubben (habe ich auch gelesen. Aber ein bisschen warmes Wasser tut schon gut weh).

Wenn es wehtut oder juckt, kannst du kühlen. Aber kühl durch Stoff, vermeide den Kontakt mit Wasser.

0
22
@Uriii

Mein Tätowierer war heute nicht da deshalb habe ich die Folie jetzt ab gemacht. Da war einiges an Flüssigkeit drunter. Habe gerade nochmal gegoogelt. Man sollte das Austrocknen des Tattoos vermeiden, schreiben viele. Mein Tätowierer hat auch gesagt, wenn es ab geht soll ich Vaseline drauf schmieren. Das habe ich gemacht. Dass die Folie eigentlich so lange drauf bleiben sollte, kann ich nicht nachvollziehen.

Warum darf kein Wasser dran kommen? Sorry dass ich so viel Frage. Bin total unsicher :(

0

IMMER die Anweisungen des Tätowierers befolgen!! Es gibt ja verschiedene "Arten der Heilung". Es gibt spezielle atmungsaktive "Folienpflaster" zur feuchten Wundheilung, die tatsächlich mehrere Tage auf dem frischen Tattoo bleiben. Bei der "normalen" feuchten Wundheilung mit Frischhaltefolie ist diese ca. 3x pro Tag zu wechseln (säubern, neue Wundheilsalbe, neue Folie). Manche bevorzugen trockene Wundheilung ganz ohne Verband und nur mit Salbe. Wenn du dir nicht sicher bist oder du meinst, es bahnt sich eine Entzündung an, dann frage zuerst DEINEN Tätowierer. Jetzt hier gleich von Pilz- oder sonstigen Infektionen zu sprechen macht wenig Sinn.

22

Der war heute leider nicht da und ist erst am Dienstag wieder zu erreichen. Aber so lange wollte ich nicht warten. Und was das für eine Folie ist, weiß ich nicht. Es wurde mir nur gesagt, dass es normal ist, wenn Wundwasser da ist und dass es 7 Tage drauf bleiben soll.

0

Was möchtest Du wissen?