Wundsekret nach Fäden ziehen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wundsekretabsonderung ist erstmal nichts schlimmes, solange keine Entzündung vorliegt, denn mit dem Wundsekret werden auch schädliche Keime abgesondert. Sollte aber eine Entzündung vorhanden sein mit Absonderung von Eiter, dann muss das ganze nochmal geöffnet werden und die Wunde gereinigt werden. Wenn die Wunde nicht verhärtet ist und auf leichten Druck nicht schmerzt, dann liegt vermutlich keine Entzündung vor, aber der Zahnarzt wird das schon beurteilen können. Ansonsten braucht man da etwas Geduld und das der Zahnarzt die Wunde ausgespült hat war schon richtig. Woher das kommt kann dir der Zahnarzt sagen, bei Weißheitszähnen kann beim ziehen eine große und tiefe Wunde entstehen und die braucht manchmal mehr Zeit zum abheilen, evtl. kann es auch eine Reizung durch das Nahtmaterial sein, nicht jeder reagiert darauf gleich gut. Mein Tipp, kauf dir aus der Apotheke Paroex Mundspüllösung, die fördert bei sowas die Heilung und wirkt auch desinfizierend.

Was möchtest Du wissen?