Wundsekret bei zugenähter Wunde?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ja. das ist normal.

man achtet absichtlich darauf, die stiche nicht zu eng zu setzen, um ein austreten des wundsekrets zu ermöglichen.

wie viele knoten hat denn die naht? gibt es ca. jeden halben zentimeter einen knoten oder nur einen am anfang und einen am ende der naht?

das weiß ich leider nicht mehr, es ist schon eine weile her, ich konnte mich nur nicht daran errinern ob wundsekret dabei war. deshlab wollte ich auch wissen ob es trotzdem möglich ist bei zugenähter wunde das wundsekret austritt, aber damit es heilt muss es ja eigentlich

0
@Alanya07

ja genau. außerdem erhöht sich anderenfalls das risiko einer infektion mit bestimmten (anaeroben) bakterien.

0

Häufig wird bei einem größeren Schnitt, wie z.B.einem Flankenschnitt nach Nieren OP, eine Dränage gelegt, damit das Wundsekret ablaufen kann. Nach ca.2 Tagen wird die Dränage gezogen. Das kleine Loch verheilt ohne weitere Naht.

Ich weiß zwar nicht, was ein Flankenschnitt ist, aber bei meiner Wunde kam kein Wundsekret raus.

Was möchtest Du wissen?