Wundsekret bei zugenähter Wunde?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ja. das ist normal.

man achtet absichtlich darauf, die stiche nicht zu eng zu setzen, um ein austreten des wundsekrets zu ermöglichen.

wie viele knoten hat denn die naht? gibt es ca. jeden halben zentimeter einen knoten oder nur einen am anfang und einen am ende der naht?

das weiß ich leider nicht mehr, es ist schon eine weile her, ich konnte mich nur nicht daran errinern ob wundsekret dabei war. deshlab wollte ich auch wissen ob es trotzdem möglich ist bei zugenähter wunde das wundsekret austritt, aber damit es heilt muss es ja eigentlich

0
@Alanya07

ja genau. außerdem erhöht sich anderenfalls das risiko einer infektion mit bestimmten (anaeroben) bakterien.

0

Häufig wird bei einem größeren Schnitt, wie z.B.einem Flankenschnitt nach Nieren OP, eine Dränage gelegt, damit das Wundsekret ablaufen kann. Nach ca.2 Tagen wird die Dränage gezogen. Das kleine Loch verheilt ohne weitere Naht.

Ich weiß zwar nicht, was ein Flankenschnitt ist, aber bei meiner Wunde kam kein Wundsekret raus.

Hinterlässt die Weisheitzahn OP große Wunde?

Ich muss die Weisheitzähne rausgemacht bekommen. Da möchte ich Wissen ob es eine große Wunde oder kleine Wunde hinterlässt. Ich bekomme alle vier aufeinmal raus.

...zur Frage

Wie sieht es aus wenn eine offene Wunde heilt? (abszess)

ich hatte eine OP an der Leiste wegen einem Abszess und wie man weiß, wird es nicht zugenäht sondern bleibt offen. Die frage ist, wie sieht es aus wenn es heilt? Bildet sich dann zuerst eine Weiße schicht? Wäre lieb, wenn ihr mir links mit Bildern schickt damit ich es mal vergleichen kann :)

...zur Frage

Dauerhafte Blutung im Mundraum?

Hallo,

Mir wurde diesen Montag ein Zahn gezogen bzw die Wurzeln entfernt, die Wunde wurde zugenäht und alles schien OK. Heute morgen aber fängt die Wunde an dauerhaft zu bluten. Nach einer gewissen Zeit bildet sich eine Art Schleim aus Blut welcher die komplette Wunde und noch mehr bedeckt. Nachdem ich mir ein wenig Sorgen mache wollte ich fragen ob vllt jemand weiß warum das so ist bzw ob ich damit zum Arzt gehen sollte.

Mfg JuFo

...zur Frage

8 Tage nach Steißbeinfistel-OP gibt die vernähte OP Wunde immernoch Wundsekret ab! - Hilfe

Hallo Leute,

Letzte Woche Montag wurde ich ja aufgrund einer Steißbeinfistel operiert und jetzt nach 8 Tagen gibt die Wunde immernoch orangenes Wundsekret ab. Ist das normal?! Hab morgen Nachsorgetermin bei meinem Viszeralchirurgen.

Danke im Voraus

miron98

...zur Frage

Ist die Bildung von Wundsekret nach einer Tonsillektomie (Mandel-OP) normal?

Ich hatte vor 8 Tagen die OP, gestern das erste Mal Blutungen, die ich mit Eiskrawatte stoppen konnte, und heute tritt Wundsekret aus, ist das normal?

...zur Frage

8 wochen nach OP immer noch wundsekret

vor 8 wochen wurde meiner frau aus dem sprunggelenk eine sog. stellschraube entfernt. die dabei entstandene wunde heilt nicht vernünftig d.h. es tritt immer noch (geringfügig) wundsekret aus. innerhalb 24 stunden entsteht ein fleck von ca. 2 x 2 mm größe im pflaster hauptsächlich unter belastung. eigentlich sieht die wunde aus als wäre sie geschlossen.

der behandelnde arzt hat vor 2 wochen was erzählt von subkutanen fäden, die sich nun auflösen und über die wunde abgebaut würden. das käme bei ca. 20% aller fälle vor. kein grund zur beunruhigung.

heute waren wir wieder zur nachuntersuchung. nun bekam meine frau lymphdrainage verschrieben. zusätzlich wurden die gebildeten krusten entfernt um nachzuschauen, ob man durch die wunde dann noch das darunterliegende metall (platte mit schrauben) erkennen kann. das war nicht der fall. wir sollen nächste woche wiederkommen.

wie gesagt 8 wochen nach der eigentlich harmlosen OP. zum vergleich: die vorangegangene OP nach dem unfall hat bedeutend größere wunden verursacht, die problemlos abgeheilt sind. nur das kleine loch, das die stellschraube verursacht hat will nicht vernünftig heilen.

als erklärungsmodell wurde dann noch angeboten, dass sich im fuss meiner frau nun ersatzteile/fremdkörper befinden und das es sich da möglicherweise um abstossungsreaktionen des körpers handeln könnte. diese aussage finde ich persönlich ziemlich erschreckend: das würde ja bedeuten, das die probleme bestehen bleiben bis die teile wieder rauskommen (so ca. in 1,5 jahren) andererseits: warum tritt dann eine solche abstossungsreaktion erst nach dem entfernen eines ersatzteiles auf und nicht nach dem einsetzen?

findet ihr das alles so normal oder sollen wir mal vorsichtshalber eine 2. ärztliche meinung einholen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?