Wundertoll?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein genaues Datum der Wortschöpfung scheint nicht bekannt zu sein.

Schaut man sich einige Quellen an, kann man aber mit Sicherheit sagen, dass es das Wort mindestens seit 1796 gibt, da es da mit der Veröffentlichung des Buches "Die Heilige Fehme, oder, Der Sturtz der Aspenauer: eine Sage der Vorzeit" von Leonhard Wächte scheinbar erstmals dokumentiert erschien.

Nachweis: https://goo.gl/9sCTPo

Greetz Reddington

Hier gibt es noch einen weiteren Beleg für das Jahr 1790 (2.Beispiel):

https://de.wiktionary.org/wiki/wundertoll

0
@andreasolar

Habe ich auch berücksichtigt. Schaut man aber auf den ersten Seiten sieht man eine Zeitmarkierung unter der Verlagsschrift von 1822 (s. Seite 7). Ausserdem passt der Titel und Autor des Buches auf Wiktionary nicht mit dem genannten Titel bzw. Autor auf Google Books überein, weshalb ich es in meiner Antwort lieber nicht als direkten Beweis genannt habe. :)
Greetz

0

Ich kenn nur wundervoll, von wundertoll hab ich noch nie was gehört, woher weißt du, dass es das Wort gibt ?? :)

Spätestens seit eben. Seitdem du es (vielleicht) erfunden hast.

Für einige User (nicht für DICH!) schlage ich das Wort "Wundertroll" vor. 

;-)

Gruß, earnest

Tja, die Trollbeschuldigung ging wohl leider nach hinten los... :P

0
@Reddington

Wo siehst du hier eine nach hinten losgehende "Trollbeschuldigung"?

0

Was möchtest Du wissen?