Wundermittel gegen fettige Haut & Pickel?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mal im Vorhinein - Wundermittel gibt es nicht, dessen bist du dir bestimmt bewusst.

Hausmittel helfen zur Unterstützung wenn du krank bist/wirst und beim Hausputz. In der Kosmetik mittlerweile nicht mehr. Die Industrie stellt hochwertigere und bessere Produkte her. Zumal es früher keine guten und günstigen (leistbaren) Kosmetik Pflegepräparate im Handel gab. Da griff man zu Gurkenscheiben und Co.

Kauf dir eine milde Reinigungsmilch für normale Haut z.B. Balea die Eigenmarke vom dm. Damit kannst du das Gesichts abschminken. Oder bereits getränkte Reinigungstücher. Gibt es auch von der Eigenmarke.

Die sind meist 2=1 und man kann schnell und gut reinigen. Zusätzlich würde ich dir dennoch ein Gesichtswasser zum Klären danach empfehlen.

Da musst du durchprobieren, entweder wieder die Eigenlinie jedoch gegen fettige Haut oder ev. von einer anderen Marke. Clerasil ist mittlerweile nicht mehr der Hit, du merkst ja selbst, dass du es nicht verträgst (brennen).

Auch die Pflegecreme /Tagesemulsion, Nachtcreme  sollte eher für fettige Haut(Mischhaut sein.

1-2x pro Woche ein Peeling, ev. Seesand mit Mandelkleie /Aok und im Anschluss eine Maske aus Heilerde mit Kräutertee (Salbei) angerührt. Da kannst du aber auch mit den fertigen Masken (kl. Päckchen) abwechseln.

Das Schuppen ist auch bei fettiger Haut möglich bzw. normal. Dagegen hilft das Peeling. Die Rötungen können durchaus von der Unverträglichkeit gegenüber dem Gesichtswasser sein.

Da kannst du gegensteuern mit den Masken. Nimm auch mal eine feuchtigkeitsspendende Maske, die beruhigt. Produkte für empfindliche Haut sind nicht milder oder besser verträglich, sie sind sogar manchmal leicht fettiger.

Pickel Patches, Pickeltupfer sind zusätzliche Hilfen, wenn's sprießt.

Die Mitesser kann nur ordentlich eine Kosmetikerin entfernen. Aber auch hier gibt es u.a. im dm Angebote bei den Behandlungen im Kosmetikstudio.

Frag mal nach. Keinesfalls brauchst du eine Behandlung mit Gesichtsmassage, davon würdest du noch mehr blühen!

So eine Behandlung ein, zwei mal im Monat hilft in deinem Fall sicher mehr und besser als der Hautarzt.

Der ist echt nur für ganz schwere Akne zuständig und dann erst in Anspruch zu nehmen.



 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also mein Wundermittel ist Gesichtswasser. Ich achte darauf ,dass es ohne Parfüm ist , hautneutral etc. . Ich selbst benutze eins aus Polen von der marke "mixa" . Kannst auch eins aus der Drogerie nehmen , aber wie gesagt am besten wäre ein Gesichtswasser ohne irgendwelche Zusätze , die man nicht braucht :) Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
sxaxl 15.06.2016, 18:09

Und außerdem kannst du gucken ob du eine antipickelcreme mit Zink verträgst . Trocknet die Pickel aus und was man gegen haut mach die sich schält weiß ich leider auch nicht ...

0

Was möchtest Du wissen?