Wunder Welt Beziehung - versteh die Frauen wer will..

6 Antworten

es klingt danach, als wären das busfahren, das gefahren werden ablehnen, etc. symptome von etwas, was in wahrheit dahinter steckt. in solchen kleinigkeiten äußert sich eine gereiztheit und missstimung, doch die emotionen rühren von etwas tieferliegendem her. mein partner ist oft gereizt und grantig zu mir und nörgelt wegen kleinigkeiten, wenn er ein unangenehmes erlebnis in der arbeit hatte und deswegen verbittert ist. fair ist das nicht, aber wer macht diesen fehler nicht mal. und wenn ich wegen scheinbar unbedeutsamen, unwichtigen sachen vereltzt bin, dann steckt meh dahinter als nur die augenscheinliche oberflächliche thematik. oft würde ich mir dann wünschen, gefragt zu werden, "warum bist du denn wirklich gereizt, weswegen geht es dir denn gerade in wahrheit nicht so gut, was steckt denn hinter deinen emotionen gerade echt dahinter?" vielleicht hilft das deiner freundin, gerade heraus und offen dir etwas mitzuteilen, sodass du merkst, mit bus/autofahren hat das ganze absolut und gar nichts zu tun.

aha, verstehe. ich vermute es ist die arbeit. sie ist körperlich anstrengend und ein Chef der von nix Ahnung hat is auch noch dabei. dazu ist sie ein sehr aufbrausender mensch.

tipps wie ich sie beruhigen kann?

d.h. ich muss es runterschlucken und "die klügere sein" richtig?

0
@streberlinge

dass ein angiften resultierend aus darunter liegenden emotionen korrekt und fair dir gegenüber ist, würde niemand behaupten. runterschlucken... nö, du darfst sie ja konfrontieren und darauf bestehen, dass sie ohne umschweife geradeheraus offen sagt, welche gefühle sie belasten. sie fordert dich ja dazu heraus, von ihr ein offenbaren darüber zu verlangen, was echt dahinter steckt. ruhen lassen und drüber hinweggehen und "der klügere sein" und sich selbst nicht reizen lassen sind wohl gerade nicht die reaktionen, die ihr da entgegen kommen. wenn stress mit dem chef dahinter steckt, wäre es außerdem ja super, viel besser als unausgesprochene beziehungsthematiken zwischen euch beiden, die sich so äußern (und die würden sich beim konfrontieren vielleicht mit der weiblichen immer/nie- reaktion entpuppen ;-) weil du immer... du machst/tust/sagst immer... du machst/tust/sagts nie... etc.). nebenbei, als sehr aufbrausender mensch stecken dann wohl dementsprechende positive eigenschaften wie hingabe, leidenschaft, energie, ambition, initiative, also alles positiv-dynamisches in ihr.

0

Hast du bei deiner Beschreibung des Vorfalls vielleicht etwas, dir unwichtig erscheinendes weggelassen? Es gäbe so ein paar Ergänzungen die ihr Verhalten erklärbar machen würden. Z.B. falls du dich bereits gelegentlich über den Aufwand für deine Taxidienste beschwert haben solltest und/oder es mit der Pünktlichkeit nicht so hast. Sie ist dann ständig in einem Spannungsfeld zwischen ihren Bedürfnissen und deinen, muss ständig abwägen, das ist belastend und kann Frauen zu Zicken machen die sich sonst gerade durch ihre rücksichtsvolle Art auszeichnen. Denn gerade diese wird in so einem Spannungsfeld zum Verhängnis, sie macht es schwer etwas anzunehmen was den anderen Überwindung kostet (oder zu kosten scheint).

In diesem Fall kann ich dir nur nahelegen ihr diesen Interessenkonflikt so weit wie irgend möglich zu ersparen. Mache ihr klar, dass du das gerne tust (solange sie so im Stress ist zumindest). Lass dich nicht auf Diskussionen ein was ''geschickter'' wäre sondern sage einfach deutlich ''ich möchte das jetzt aber für dich tun'' und nicht ich mach es weil es getan werden muss!

Wenn es das nicht ist, was kann dann noch helfen in so einer verfahrenen Situation? Schokolade? Nee, also jetzt im Ernst, wenn sie sich selber nicht gut ist kann er meist nicht mehr viel tun als den Zustand zu ertragen und auf bessere Zeiten zu warten. Klar, du kannst - wenn gerade mal keine Action ist - ihr mit Kleinigkeiten versuchen deine Liebe zu zeigen. In den Arm nehmen, eine heiße Tasse Schokolade oder ein heißes Bad vorbereiten, da gibt es viele Dinge allerdings ist dabei auch ein wenig zu beachten. Also erstens, nicht lange fragen ''wer fragt ist zu geizig'' heißt es bei uns, und bei solchen Dingen muss das drumherum stimmen. Ein heißes Bad in einem mit dreckigen Unterhosen und Socken dekorierten Badezimmer macht das ganze nur noch schlimmer. Dann besser nichts machen und die Sache aussitzen.

... aber sie stoßt mich ja weg und ich soll sie in ruhe lassen, dann heult sie wie blöd und ich bin der Idiot.

So schlimm ist es schon? Da scheint aber viel Druck und Stress im Spiel zu sein. Oder versuchst es als Trick wenn die Situation gerade dabei ist zu eskalieren? Das geht natürlich nicht, da muss sie sich ja ausgetrickst oder besser verarscht fühlen. Versuche es mal bevor irgendwas eskalieren kann, also z.B. schon wenn sie zur Tür hereinkommt, sie mit Liebe ''einwickeln''. Nehme dir ein Beispiel an den Spinnenmännchen, bei einigen Arten müssen die sich ganz schön was einfallen lassen um bei der Liebe nicht den Kopf zu verlieren. ;-)

Ja sicher muss Mann Gedankenlesen können! Du siehst ja was sonst passiert. Mann muss in jeder Situation flexibel genug sein um umzuschwenken, ganz wie Frau wird und ganz nach ihrer Gefühlslage. Und dann auf jeden Fall das Richtige tun. Und noch ein bisschen mehr, besser viel mehr. Und immer das Richtige sagen oder schweigen wenn es gewünscht wird usw. Wenn du die Tipps intus hast, gebe ich dir neue, dann klappt es super mit deiner Frau.

Was möchtest Du wissen?