Wundenheilung bei hunden,Katzen?

Das Ergebnis basiert auf 3 Abstimmungen

Pflaster,Verband.. 100%
Speichel,Spucke 0%

6 Antworten

Pflaster,Verband..

die wunde sollte bedeckt sein. lecken verhindert den heilungsprozess ...

es muss nicht immer ein wundverband oder pflaster sein -manche wunden kann man auch offen lassen -aber es muss hlat daslecken des hundes verhindert werden -deshlab diesn bloeden kragen tragen lassen oder die wunde -zum beispiel eine bauchwunde mit einem babybody etc abdecken

Das kommt immer auf die größe der Wunde an, bei kleinen kann man sie auflassen, da ein Pflaster mit Fell eh nicht gut geht, große gehören auf alle Fälle verbunden und auch Tierärztlich versorgt, da sonst Infektionen entstehen können und sie durch ewiges lecken wieder aufreissen können,

Pflaster,Verband..

Wenn Du einen Tierarzt fragst sagt er ganz klar mit Pflaster. Sie bekommen doch extra ein Pflaster oder Verband drauf, damit sie nicht an der Wunde lecken. Würden dann auch sicher die Naht ablecken bzw zerstören u die Wunde könnte aufreissen. Deshalb bekommen sie nach einer OP bei einer Wunde ja auch oft einen Trichter um den Hals. Erst wenn die Fäden entfernt sind u die Wunde schon gut entfernt ist dürfen sie dabei.

Wie heilt diese Wunde am schnellsten?

http://www.bilder-space.de/bilder/0dd43f-1318100747.jpg

Sollte ich weiterhin mit Vita-Merfen salben und mit Pflaster/Verband und Gaze abdecken, oder sollte ich sie eher austrocknen lassen? (Die Wunde befindet sich unter dem Knie)

...zur Frage

Hallo, was soll ich tun wenn meine Katze eine Wunde am schwanz hat, und sie es aufleckt, Pflaster usw. Helfen nicht. Kann jemand helfen?

Wir haben schon Pflaster usw. benutzt doch sie leckt sich alles ab, jetzt haben wir eine salbe, ein Pflaster und ein selbst klebenden Verband, das hält, aber wie lange ?

...zur Frage

Warum sind Hunde so schreckhaft, und Katzen nicht?

Wenn ich meinen Hund berühre, während er vor sich hindöst, dann zuckt er sofort hoch.

Wenn ich dasselbe bei der Katze mache, reagiert sie kaum, sondern fängt höchstens irgendwann an zu schnurren.

Ist das bei allen Hunden / Katzen so? Woran liegt das?

...zur Frage

Hat jemand Erfahrung mit Krallen-Kappen für Katzen und Hunde?

Im Internet bin ich auf die "Soft Paws" oder "Nail Caps" gestossen. siehe Foto Das sind bunte Plastikkappen die man über Krallen von Hunden und Katzen stülpt, um Möbel und Boden zu schützen. Zusätzlich sollen sie das Laufen auf rutschigen Boden unterstützen. (Es gibt sie auch in Schwarz, grau und Durchsichtig - würde mir schon eher zusagen, meine Tiere sind schliesslich keine Barbies ;))

Hat jemand Erfahrung damit? Ist die Gefahr nicht gross, dass das Tier diese abstreift und verschluckt? Oder gar ersticken könnte?

...zur Frage

was ist besser katzen oder hunde?

brauch mal eure meinung

welches tier ist besser: katze oder hund?

...zur Frage

Sind Haustiere Sklaven?

Es ist dutzenden von Jahren völlig normal, dass der Hund der beste Freund des Menschen ist.

Wenn man sich das Ganze aber genauer anschaut, sind Hunde Lebewesen, die angeleint in die Natur gehen dürfen, wenn wir Menschen Lust dazu haben. Sie bekommen das Essen, was wir für sie auswählen, während wir am höheren Tisch mit dem ganzen gut riechendem Zeug sitzen. Es gibt am Tag die Beschäftigungen für einem Hund, die Lebensmöglichkeiten wie Schlafplatz &  Co., die wir für sie bereitstellen.
Hunde liegen komplett in unserer Macht. Von Hamstern oder anderen, die die meiste Zeit des Tages in kleinen Gittergefängnissen sitzen brauche ich gar nicht erst anzufangen.

Klar, es gibt sehr viele Menschen, die ihre Haustiere sehr, sehr gut behandeln, trotzdem sind diese Tiere nur von uns abhängig, da wir sie dazu gemacht haben. Sie brauchen uns, weil wir das so wollen. Hunde sind keine natürlichen Lebewesen. Hunde stammen von Wölfen ab, die sich sehr gut selbst am Leben erhalten können.

Ihr sagt vielleicht, dass jeder einzelne gekaufte Hund nur ein aus dem Tierheim "gerettetes" Tier ist. Das Problem ist aber, dass die Menschen dauerhaft neue Haustiere (und Lasttiere, aber das ist ein anderes Thema) züchten, wodurch immer weitere Tiere kommen, die versorgt werden müssen.
Ich habe mich gefragt, was ich als Einzelner dagegen tun kann, dass überhaupt erst neue Tiere gezüchtet werden und neben dem Punkt, dass man überhaupt erst keine Tiere kauft ist mir nur eingefallen, meine Meinung zu verbreiten und Leute davon zu überzeugen, sodass sich daraus die Welt, wenn auch nur ein Stück, ein bisschen in die bessere Richtung entwickelt.

So, das war meine Message.
Damit das hier auch als Frage gelten kann: Was haltet ihr davon? Seit ihr der gleichen Ansicht, habe ich irgendwas übersehen und währet ihr bereit, euch in der Hinsicht zu verändern?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?