Wunden in 2 Wochen verheilt?!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das Problem kenn ich. Ich weiß nicht, wie schlimm deine Verletzungen sind, aber da du das Wort "ritzen" genannt hast, gehe ich mal davon aus, dass deine Verletzungen Kratzer sind. Ich denke schon, dass das innerhalb von 14 Tagen wieder zeigbar ist, meine Schnittwunden brauchen in der Regel auch zehn bis 20 Tage, bis sich die Wunde wieder geschlossen und sich da Narbengewebe gebeildet hat, obwohl ich die Angewohnheit habe, den Schorf abzuziehen. Das denkt man immer garnicht, aber das geht echt schnell. Und wenn alles nicht hilft: Camouflage bekommst du in der Kosmetikabteilung. Damit kann man sogar Tattoos abdecken und Narben erstrecht. Schließlich wurde es dafür entwickelt. Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

Und zu dem "nie wieder": Das klingt jetzt blöd, wenn ich dir das sage, aber setz dich nicht unter Druck. Sag dir lieber etwas, wie: "Ich versuche es künftig zu lassen", weil es IMMER ein nächstes Mal geben kann. Ich kenn das von mir. Als ich am Anfang "nie wieder" gesagt habe, hatte ich innerhalb weniger Tage schon die nächsten Kratzer und bald auch klaffende Wunden, weil ich mich damit so unter Druck gesetzt habe und es mir eben doch beschissen ging. Man darf nicht verleugnen, dass man krank ist, sonst wird man erst recht krank. Naja, dann habe ich deine Therapie gemacht, die wirklich schrecklich für mich war und mir wirklich eher geschadet als geholfen hat, und nun habe ich mir vorgenommen, es künftig zu lassen. Zuerst habe ich 111 Tage durchgehalten, danach 11 und jetzt wieder über zwanzig Tage. Ich hab mir vorgenommen, dass ich zur Belohnung meine Ohrlöcher anfange zu dehnen, wenn ich 40 Tage durchhalte. So kannst du das auch machen. Nimm dir vor, eine bestimmte Anzahl an Tagen ohne schneiden/ritzen/SVV zu schaffen und dann belohn dich zum Beispiel mit einer Shoppingtour, einen neuen Haarschnitt oder irgendwas, das dich glücklich macht. Mir hilft das wirklich, aber das ist ja auch von Mensch zu Mensch verschieden. Viel Glück!

Sch...was auf Jugendweihe und Kleid. Du hast ein ganz anderes Problem, daran solltest du mal arbeiten! Das sollte Vorrang haben. Nicht was man von aussen sehen kann, ist schlimm, sondern dass, was bei dir drinnen los ist.

Das tut mir sehr leid...Also: Viel Cremen, Zinksalbe ist gut. Und wenn alles nichts nutz: Wasserfestes Make-up drauf. Klappt super, benutz ich immer wenn wir baden gehen ;)

LG Pen

Kann dir da nur zu Wasserfestem Makeup raten,das färbt am Kleid nicht ab.Und gehe oder bleibe in Behandlung!Das "nie wieder"hälst du alleine nicht durch!Alles Gute.

tja wenn narben bleiben dann wird man das ewig sehen!

Was Du brauchst, ist ein Psychater!

Was möchtest Du wissen?