Wunden aufreißen verhindern

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Als Wundauflage würde ich ein sog. Trenngitter verwenden z. B Urgotüll von Urgo ähnliches gibt es auch ggf günstiger von Coloplast , geh mal auf deren Internetseiten die versenden auch mal Gratismuster Darüber müßen dann sterile Kompressen, anwickeln würde ich das Ganze mit Pehahaft oder einem anderen selbsthaftenden Verband, frag mal den freundlichen Apotheker um die Ecke was er so hat. Wichtig: vor dem Verband Wunden mit Octenisept desinfizieren, Sind sie frei von Entzündungszeichen (Tötung, Schwellung, schmierig gelbe Flüssigkeit ...) kann und sollte der Verband 3 - 5 Tage drauf bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du an deinen Armen warst, vielleicht wär ein Schlauchverband die Lösung mit Wundauflage drunter. Gibt's auch aufgerollt zum Selber abschneiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm eine Mühlbinde; die sind dünn und saugfähig. Du kannst darunter noch einen Mühltüpfer auf die Wunden legen, so kann kein Dreck in die Wunden gelangen und kommt kein Blut auf deine Kleidung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?