Wunde normal beim Heilungsprozess gerötet?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo lulilala1998,

schwierig zu beurteilen, da ohne Bild und nähere Beschreibung des Beschwerdebildes.

Wenn eine Wunde durch Verletzung  entsteht, ist auch die Haut um dieser Wunde gereizt und rot. Verdächtig, stärkere Schmerzen, Röte und Hitze um dem Wundrand - dann könnte eine Infektion vorliegen, auch wenn Flüssigkeit oder Eiter austritt.

Dann solltest du die Wunde ärztlich abklären lassen, sonst dauert so eine Wundheilung bei einem guten Heilprozess ca. ein bis zwei Wochen.

Liebe Grüße

lulilala1998 03.07.2017, 21:30

Ich habe 3 wunden die gerötet und warm sind und tun beim berühren und bewegen weh.

1

Nein, eigentlich ist das ein Zeichen für eine Entzündung.

GoodFella2306 03.07.2017, 21:23

Am besten Betaisodona Salbe drauf und einen Verband oder Pflaster drauf

0

Ne, da ist eine Entzündung sprich eine Abwehrreaktion des Körpers, im Spiel.

Erst, wenn es leicht zu jucken beginnt, hat die Heilung eingesetzt: das Jucken zeugt davon, dass sich verletztes Gewebe/ Nervenenden regenerieren - findet ein Probelauf statt: funktioniert es oder nicht.

Hatte ich die Tage erst: Siamkampfdame Shiva fetzte über meinen Oberschenkel und riss unbeabsichtigt einen 6 cm Kratzer in meine Körpertapete:

starker Schmerz,

Grindbildung,

entzündliche Rötung,

Hämatom,

Verfärbung durch Abbau des in die Haut ausgtretenen Blutes

Juckreiz - Heilung, lG.

Ja das ist völlig normal. Ein Zeichen das der Heilungsprozess im Gange ist.

Was möchtest Du wissen?