Pflaster klebt an Wunde fest?

5 Antworten

Finger oder wo das Pflaster drauf ist, in eine Schüssel mit Wasser stecken. Im günstigsten Fall so lange warten, bis die Klebung sich aufgelöst hat.

Schätze mal 10 bis 20 Minuten.

Dann kann das Pflaster abgezogen werden, ohne die Wund auf zu reißen. Dann wieder neues Pflaster drauf, aber dann mit Wundheilcreme bestreichen.

Na tolle Wurst - da haben sie dir dann das falsche Pflaster (aus Unwissenheit oder Kostengründen) draufgeklebt. Wenn du Pech hast, dann löst sich zwar durch Einweichen die Wundauflage aber die klebenden Textilstreifen gehen nur sehr schwer ab. 

mach das Pflaster feucht dann sollte es funktionieren 

Eiterblasen vom Pflaster?

Ich hab eine mitteltiefe Schnittwunde an der Wade. Hab dann gestern zwei Pflaster straff (habe keine Klammerpflaster) darüber geklebt. Jetzt wollte ich die Pflaster tauschen und ein Pflaster davon hat an den Klebeflächen auf einmal so seltsame Eiterblasen bilden lassen. Das andere komplett identische Pflaster komischerweise nicht. Leider war ich so böse und habe die beiden Blasen mit einer Nadel aufgestochen und ausgedrücht.

Zum einen frage ich mich, woher über Nacht diese Eiterblasen kommen. Zum anderen, wie ich die Wunde(n) versorgen soll. Hab jetzt mal überall Bepanthen drauf gemacht. Die Schnittwunde würde ich gerne wieder "zuklammern", da sonst wahrscheinlich eine unschöne Narbe entsteht, aber wegen der Eiterblasen, die auch bei Druck ein wenig weh tun, geht das nun schlecht...

...zur Frage

Pflaster mit wunde verklebt! was nun?

Moin moin, Am Freitag bin ich in eine glasscherbe getreten welche ich mir auch sofort entfernt habe und ich habe auch sofort so ein 4 eckiges "pflaster" also eins das nicht von selber klebt dann habe ich es verbunden soweit so gut doch heute am Sonntag hab ich ein Problem und zwar ist es fest geklebt mit der wunde wenn auch nur ganz leicht gegen das Pflaster komme tut es höllisch weh liege jetzt schon seit Ca 1 1/2 Stunden in der wann doch es löst so sich einfach nicht. Bitte helft mir.

...zur Frage

Wie decke ich die Wunde am besten ab?

Hallo.

Mitte letzter Woche aber ich mir ziemlich fies in den Finger geschnitte, sodass an der Fingerkuppe eine "Scheibchen" fehlt.

Im Krankenhaus wurde mir da so eine spezielle Folie drüber geklebt, die für 4-5 Tage drauf bleiben sollte. Gestern wurde mir jetzt beim Arzt die Folie abgemacht. Da mein Finger unter der Folie geschwitzt hat und die Haut dadurch extrem aufgeweicht war hat die Ärztin nur ein normales Pflaster draufgemacht.

Am Abend hatte die Wunde dann durch das Pflaster genässt. Als ich das Pflaster deshalb wechseln wollte klebte es an der Wunde fest und beim abmachen ist ein kleines Stück von der dünnen neu gewachsenen Haut abgerissen, was extrem schmerzhaft war :(

Über Nacht und den Tag heute hatte ich dann normalen Verband auf der Wunde statt einem Pflaster und zusätzlich ein Wundpulver um es auszutrocknen. Der Verband klebte aber leider jetzt auch an der vom Pflaster aufgerissenen Stelle fest und war schmerzhaft abzumachen.

Meine Frage ist jetzt, womit kann ich die Wunde abdecken, damit nichts hinein gerät und was vor allem nicht an der Wunde klebt? Geht vielleicht Frischhaltefolie?

Liebe Grüße & Danke für eure Antworten

...zur Frage

Ritzwunde einfach mit Pflaster abkleben?

Als erstes bitte keine unnötigen Kommentare. Ich weiß, ritzen bringt nichts und ich bin schon in Behandlung! Aufhören konnte ich trotzdem bis jetzt noch nicht. Auf jeden fall habe ich eine etwas aufgeklaffte Wunde. Schmutz kann eigentlich nicht dran gekommen sein, da ich direkt ein Pflaster drüber geklebt habe.. Eventuell aber von der Klinge. Damit kenne ich mich zwar nicht aus aber hoffe mal es passiert nichts schlimmeres. Ich habe hier nämlich gar nichts.. kein Desinfektionsmittel, keine Mullbinden.. nur ganz normale Pflaster. Die Wunde blutet nicht mehr ist einfach nur noch offen mehr nicht. Soll ich über die Nacht einfach ein neues Pflaster darüber kleben oder es trotzdem noch behandeln? Bitte helft mir.. Ich hab mich noch nie so tief geritzt und werde es auch nicht mehr machen! Wie gesagt bitte unnötige Kommentare lassen, ich möchte auch KEINE Aufmerksamkeit.

...zur Frage

Ab wie viel Millimeter sollte eine auseinanderklaffende Wunde geklebt oder genäht werden?

ab wie viel millimeter sollte eine auseinanderklaffende wunde geklebt oder genäht werden? und was passiert wenn man gar nichts macht also auch kein pflaster drüber sobalds nicht mehr blutet? wächst eine wunde eigentlich auch wieder normal zusammen wenn sich gar keine kruste gebildet hat?

...zur Frage

Genähte Wunde ist rot

Am Dienstag wurde eine Wunde am Arm genäht und ich habe sie auch zuhause desinfiziert und ein Pflaster drüber geklebt.

Jetzt ist die Wunde an den Einstichstellen leicht gerötet und auch ein bisschen dick Ist das normal oder sollte ich zum Arzt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?