Wunde falsch versorgt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Naja, bei einer Blutvergiftung ist Schwindel nicht selten bzw. das erste Symptom. Wenn das eintrifft bzw. du dich auch nur allgemein unwohl fühlst, bitte direkt zum Arzt!

as51345 01.09.2014, 03:44

Wann tritt der denn etwa auf? Weil mir schon so ein bisschen schwindelig ist, nachdem ich aufstehe. Ich habe das jetzt eher darauf geschoben, dass ich zur Zeit kein Sport machen kann.

0

Wenn es haeftig blutet werden evewntuelle keime auisgespuelt, insoweit ist eine wirkliche tiefendesinfektion nicht zwingend.

Wenn Du Zweifel hast, dann geh doch einfach nachher zum Hausarzt und lass die Wunde kontrollieren. Blutvergiftungen haben viele Ursachen, selten werden die durch blutende Wunden ausgeloest, eher dadurch, dass genau nichts ausgespuelt wurde.

Naja ne Blutvergiftung halte ic hda für unwahrscheinlich.

Warte einfach ein paar Tage ab ob es sich insgesamt bessert oder eher schlechter wird.

Ich habe mir auch schon mal tief in den Finger geschnitten. Bei nem glatten Schnitte hatte ich aus Erfahrung einfach nur die Wunde mit fließendem kalten Wasser gereinigt und dann zusammengedrückt. Nach wenigen Minuten hörte die Blutung auf und nach wenigen Tagen war es verheilt. Habe da nichts genäht etc. Der Schnitt war so glatt, dass die Wunde "einfach so zu ging".

Wenn du gegen Tetanus geimpft bist ist das schonmal die halbe Miete.

as51345 01.09.2014, 03:33

Also nur mit zusammendrücken ging bei mir nicht. Als wir die Klammerpflaster drei Stunden später abgemacht haben hat es wieder tierisch angefangen zu bluten.

Ich habe nur Angst, dass sich in den nächsten drei Tagen, bis ich wieder beim Arzt bin, irgendwas entwickelt.

0
pammelfecker 01.09.2014, 03:34
@as51345

Naja glaube ich nicht. Anhang der Anamnese weiss der ARzt eigentlic hschon gut bescheid.

Solange du dir da nicht mit nem rostigen alten Jagdmesser in den Finger gesäbelt hast und es nur "zuhause" mit nem gewöhnlichen Messer etc war sehe ich da keine Gefahr..

Vor allem wenn es schon "viel" geblutet hat, wurden die meisten Sachen aus der Wunde ausgespült. Gefährlich ist ne Blutvergiftung, wenn du dir zum Beispiel nen rostigen Nagel irgendwo rein jagst oder Dreck mit nem Splitter unter die Haut haust und der Dreck dann da längere Zeit bleibt..

1

Besonders bei Tiefen wunden sollte es auf jeden Fall nochmal desinfiziert werden

Aber dein bruder hat das doch schon erledigt oder ?

as51345 01.09.2014, 03:34

Auch nur halbherzig auf den Finger gesprüht, damit wir schnell die Wunde mit den Klammerpflastern verschließen können.

0

Was möchtest Du wissen?