Wunde entzündet Weisheitszahn?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Ninachen2001,

ich kann jersey80 nur voll und ganz zustimmen: ab zum Zahnarzt und nicht abwimmeln lassen.
Das klingt nach einer Entzündung, die Du auf jeden Fall vor dem Wochenende noch behandeln lassen solltest.
In manchen Fällen kann es nach einer Weisheitszahnentfernung zu derartigen Komplikationen kommen. Hierbei schieben sich meist kleinste Speisereste in die bestehende Wundhöhle. Diese können dann, wenn
es schon soweit verheilt ist, wie bei Dir, nicht mehr mit der Zahnbürste oder Deiner Spritze entfernt werden - sie können nur noch von Deinem Zahnarzt entfernt werden.

Ich wünsche Dir gute Besserung und würde mich freuen, vom weiteren Verlauf zu hören.
Viele Grüße,
Yasmin

https://forum.allianz.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo.
Das hört sich auf jeden Fall stark nach Entzündung an (für eine sichere Prognose zum Zahnarzt).
Wahrscheinlich haben sich Essensreste in der Wunde festgesetzt die jetzt eine Entzündung verursachen.
Geh zum Zahnarzt, der wird dir die Wunde nochmal richtig ausspülen und eventuell weitere Maßnahmen ergreifen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du solltest zum zahnarzt gehen ... es schaut so aus, als ob sich die wunde entzündet hätte ... evtl. tritt sogar schon eiter aus ... ist die backe geschwollen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?